Zum Hauptinhalt springen

Rückblick

Küchenparty auf Schloss Hugenpoet

Nordrhein-Westfalen

Abschluss der Zeit des Pop ups des Hannappel

ESSEN. Getreu dem Motto „Die Besten Partys finden in der Küche statt“ haben am vergangenen Samstag 250 Gäste auf Schloss Hugenpoet der der Küchenparty teilgenommen. Die Veranstaltung bildet gleichzeit den Abschluss des "Zuhause auf Zeit“ - dem Pop Up Restaurant im Laurushaus" für das Essener Sternerestaurant Hannappel. Dafür war ein Line-up an Spitzenköchen angereist: Mit dabei waren die Gastgeber Dominik Schab vom Restaurant 1831 und Knut Hannappel und Tobi Weyers (Restaurant Hannappel), sowie Alexander Wulf (Troyka), Daniel Gottschlich (Ox und Klee), Torben Schuster (Restaurant Gut Lärchenhof), Erik Arnecke (Restaurant Philipp Soldan), Sonja Baumann und Erik Scheffler (NeoBiota), Ole Plogstedt (Rote Gourmet Fraktion), Silvio Pfeufer (ehemals Restaurant einsunternull), Tim Tegtmeyer (Pure Pastry), Käse Waltmann, Caviar House & Prunier sowie die Austernbar, gesponsert durch das Frischeparadies Essen.

Mit den Speisen war die kulinarische Reise durch das Schloss jedoch noch lange nicht einziges Highlight, denn neben den Sterneköchen aus ganz Deutschland waren 6 Weingüter (Dreissigacker, Corvers Kauter, Weingut Mehling, van Volxem, Korrell sowie St. Antony) und das Champagnerhaus Nicolas Feuillatte, Yellowin Gin, Thomas Henry, Gerolsteiner und die Espressobar „Freddo“ vor Ort, die Ihre Spitzenprodukte vorstellten und zur Verköstigung anboten.

Aktuelle News

Restaurant des Monats Juli24

Johannes Steingrüber kocht im Harzfenster

Seit 2021 ist Johannes Steingrüber zurück im Hotel Görtler, im Familienbetrieb seiner Eltern. Nach seiner Ausbildung zum Koch arbeitete er unter anderem bei namhaften Köchen wie Sarah Henke, Andre Münch und Anton Schmaus. (ADVERTORIAL)

Podcast

Interview mit Christoph Kunz, KOMU

Sein KOMU ist aktuell der Aufsteiger des Jahres unserer Restaurant-Rangliste. Christoph Kunz über den Sprung in die Selbständigkeit und Kreativität in der Spitzenküche

Öffnungszeiten

Bruderherz Fine Dine öffnet ganzjährig

Um Tourismus anzukurbeln: Tiroler Hotelier eröffnet als einer der Ersten Gourmetrestaurant in Wintersportregion ganzjährig

Gourmet-Club