Zum Hauptinhalt springen

Frischluft

Mural Farmhouse zieht aufs Dach

München, Bayern

Bei gutem Wetter gibt es das Fine Dining Menü im Dachgarten des Wunderlocke Hotels

MÜNCHEN. Das Mural Farmhouse zieht vorübergehend in den Dachgarten des Wunderlocke Hotels. Ab dem 3. Juli kann das Küchenduo aus Maximilian Huber und Timo Fritsche dort das Fine Dining Menü servieren und damit einen Plan umsetzen, den sie schon immer hatten. "Wenn gutes Wetter, dann open air-Dinner für alle, wenn schlechtes Wetter, dann indoor Dining im Restaurant", das sich im Erdgeschoss befindet, heißt der im Newsletter des Restaurants kommunizierte Plan. Auf dem Teller gibt es ein saisonales Fine Dine Menü (mit Fleisch / Fisch oder rein vegetarisch), dazu auf Wunsch Weinbegleitung oder alkoholfreie Begleitung.  Das Rooftop hat auch wie gewohnt bei gutem Wetter mit Drinks und Julius Brantner-Pizza aus dem Holzofen geöffnet. Während der EM zeigt das der Mural Farmhouse Beergarden die Spiele des DFB-Teams, sowie ausgewählte weitere Spiele.

Aktuelle News

Restaurant des Monats Juli24

Johannes Steingrüber kocht im Harzfenster

Seit 2021 ist Johannes Steingrüber zurück im Hotel Görtler, im Familienbetrieb seiner Eltern. Nach seiner Ausbildung zum Koch arbeitete er unter anderem bei namhaften Köchen wie Sarah Henke, Andre Münch und Anton Schmaus. (ADVERTORIAL)

Podcast

Interview mit Christoph Kunz, KOMU

Sein KOMU ist aktuell der Aufsteiger des Jahres unserer Restaurant-Rangliste. Christoph Kunz über den Sprung in die Selbständigkeit und Kreativität in der Spitzenküche

Restaurant-Rangliste 2024

Frantzén bleibt die Nummer 1 in Schweden

Aira bestätigt den zweiten Platz

Gourmet-Club