Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Schillers Logo
Restaurant Schillingshof Logo

Hessens 50 beste Gasthäuser

Hessen

Rolle der Gasthäuser in Dörfern und ländlichen Gemeinden zur Stärkung des Gemeinschaftslebens gewürdigt

Hessens 50 beste Dorfgasthäuser stehen fest! In einem gemeinsamen Wettbewerb haben der DEHOGA Hessen und der Brauerbund Hessen/Rheinland-Pfalz den gleichnamigen Wettbewerb ausgelobt. Unter der Schirmherrschaft des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier fand heute mit der Preisverleihung in der Sektkellerei Falkenberg in Flörsheim am Main der feierliche Höhepunkt statt.
„Gute Dorfgasthäuser sind der Mittelpunkt einer jeden Ortsgemeinschaft. Hier werden seit Generationen Kontakte und Freundschaften gepflegt und Geselligkeit gelebt. Sie prägen mit ihrer Geschichte und ihren Geschichten die Dörfer und Gemeinden und bieten den Menschen ein Stück Zuhause.“ Mit diesen Worten begrüßte der Präsident des hessischen Hotel- und Gastronomieverbandes, Gerald Kink, vor 300 geladenen Gästen die 50 Siegerbetriebe. Der durch die Initiative „Land hat Zukunft – Heimat Hessen“ der Hessischen Staatskanzlei maßgeblich unterstützte Wettbewerb würdigt die Rolle der Gasthäuser in Dörfern und ländlichen Gemeinden zur Stärkung des Gemeinschaftslebens und der regionalen Identität und Attraktivität. Ministerpräsident Volker Bouffier sagte: „Jeder zweite Hesse ist auf dem Land zu Hause. Unsere Aufgabe als Landesregierung ist es, dafür zu sorgen, dass die Menschen heute und in Zukunft dort leben können, wo sie sich wohlfühlen und eine Perspektive für sich und ihre Familien sehen

Für die Initiative ‚Land hat Zukunft‘ haben wir für die Jahre 2018 und 2019 insgesamt 1,8 Milliarden Euro Landesmittel bereitgestellt, um das klare Zeichen zu setzen: Der ländliche Raum in Hessen ist stark und soll stark bleiben.“ Gleichzeitig betonte der Regierungschef die Bedeutung des Wettbewerbs: „Eine wichtige Rolle für das Leben auf dem Land spielen die Dorfgasthäuser. Die Sieger haben gezeigt, wie es geht. Sie bewahren mit viel Herzblut, herausragenden Ideen sowie innovativen und nachhaltigen Konzepten die schöne und wichtige Tradition der Dorfgasthäuser und bereichern damit das Leben der Menschen im Ort.“

Der Chef der Hessischen Staatskanzlei, Axel Wintermeyer, überreichte in Vertretung für den Ministerpräsidenten die Auszeichnungen: „Heute stehen 50 hervorragende Beispiele vor mir, die alle Großes leisten: Sie sind Orte der Begegnung und Geselligkeit, in denen ein wichtiger Teil des Lebens stattfindet. Sie schaffen Heimat und Identität und sind fest in der Region verwurzelt. In den Dorfgasthäusern lässt sich Gemeinschaft leben und erleben, hier kommen die Menschen zusammen und finden Ausgleich und Entspannung zum Alltag. Sie sind der eindrucksvolle Beweis, dass in Hessen Land Zukunft hat“, sagt der Staatskanzleichef.

„So, wie in jedes Dorf ein gutes Gasthaus gehört, so gehört in jedes Gasthaus auch ein gutes Bier!“, fasste Wolfgang Koehler, der Vorsitzende des Brauerbundes Hessen/Rheinland-Pfalz, den Geist des Wettbewerbs zusammen.
Der Festakt zur Verleihung war prominent und insbesondere hessisch in Szene gesetzt: Kristin Gesang, hr fernsehen, moderierte die Preisverleihung, die musikalisch vom hessischen A-Capella-Damenensemble „Allegría“ begleitet und durch Schauspieler und Buchautor Walter Renneisen („Deutschland, Deine Hessen“) kulturell bereichert wurde.

Gerald Kink, der gemeinsam mit Wolfgang Koehler, Sonya Kraus, Monika Hentschel und Mirko Reeh auch Mitglied der Wettbewerbsjury war, lobte die Qualität und Vielfalt des Teilnehmerfeldes aus insgesamt 159 Betrieben: „Als Jury hätten wir deutlich mehr als 50 Gasthäuser aus allen hessischen Regionen auszeichnen können.“

Der Wiesbadener Hotelier mit bayerischen Wurzeln ergänzte: „Das Kulturgut Gasthaus und die Menschen, die es mit Herz und Hand ausmachen, haben unsere ganze Wertschätzung verdient.“
Gerald Kink und Wolfgang Koehler bedankten sich bei der Hessischen Staatskanzlei für die Unterstützung und hervorragende Zusammenarbeit bei der erfolgreichen Durchführung des Wettbewerbs. Dorfgastronomie sei ein Stück Heimat zum Anfassen. „Und auch Bier braucht Heimat“, ergänzte Wolfgang Koehler.

Wer die ausgezeichneten Gasthäuser selbst kennen lernen möchte, dem steht ab sofort ein handlicher Gasthausführer im quadratischen Taschenbuchformat zur Verfügung. Der Gasthausführer ist sowohl beim DEHOGA Hessen als auch in den kommenden Tagen über die Tourist-Infos der hessischen Destinationen kostenfrei erhältlich.

Nordhessen

  • Der Teichhof in Ringgau-Grandenborn
  • Fährmann in Fuldabrück-Bergshausen
  • Flair Hotel in Werbetal Waldeck
  • Gasthaus Brandner in Trendelburg
  • Gasthof Kirschtraum in Sontra
  • Gasthof Zum Hohen Lohr in Battenhausen
  • Gasthof Zur Linde in Diemelsee
  • Hotel & Restaurant zum Schiffchen in Wolfhagen
  • Märchenschmiede in Morschen

Lahntal

  • Gaststätte Schützenhof in Elz
  • Gastwirtschaft Eißner in Ebsdorfergrund
  • Künstlerhaus Lenz in Gladenbach
  • Landgasthof Zum Löwen "beim Philipp" in Linden-Leihgestern
  • Restaurant Alte Klostermühle in Lich
  • Wirtshaus Frauental in Biedenkopf
  • Wirtshaus Obermühle in Limburg

Vogelsberg / Rhön

  • Gastwirtschaft am Ankerturm in Lauterbach
  • Landgasthaus Hotel Jägerhof in Lauterbach
  • Landgasthof zur Post in Nieder-Moos
  • Restaurant Taufsteinhütte in Schotten
  • Fuldaer Haus in Poppenhausen
  • Krenzers Rhön in Ehrenberg-Seiferts
  • Landgasthof Porta in Schlitz
  • Landgasthof Zum Stern in Poppenhausen
  • Landhaus Kehl in Tann-Lehrbach

Taunus

  • Alt-Oberurseler Brauhaus in Oberursel
  • essWebers Küche am Markt in Usingen
  • Gasthaus Glaswerk in Bad Schwalbach
  • Gasthaus Zum Taunus in Kelkheim
  • Hof Gimbach in Kelkheim
  • Landgasthof Ziegelhütte in Weilrod
  • Löwenherz Gastronomie Wehrheim
  • Restaurant Pflasterschisser Eppstein
  • Zum Fröhlichen Landmann Kelkheim

Rheingau / Frankfurt RheinMain / Spessart

  • Bonnets Weincabinet in Walluf
  • Landhotel Zur Bretzel in Babenhausen
  • Straußwirtschaft Zum Gerippte in Friedberg-Ockstadt
  • Gasthaus Zur Krone in Ronneburg
  • Gasthaus Döppler in Sinntal
  • Gasthaus Zur Krone in Gelnhausen-Höchst
  • Gasthof Hausmann in Schlüchtern

Bergstraße / Odenwald

  • Gaststätte Zum Talblick in Seeheim
  • Landgasthof Hagen in Gras-Ellenbach
  • Speisegaststätte zum Holzwurm in Bensheim-Auerbach
  • Gasthaus Zur Krone in Bad König
  • Hippelsbacher Bauernstube in Brensbach
  • Historisches Odenwald Gasthaus Zum Grünen Baum in Michelstadt
  • Hotel Gasthof Zur Krone in Oberzent
  • Odenwald-Gasthaus Johanns-Stube in Reichelsheim
  • Restaurant Hammermühle in Ober-Ramstadt

Sonderpreise

  • Gasthaus Zum Bären Frankfurt-Höchst
  • Weinhaus Sinz Wiesbaden-Frauenstein
  • Zum Ratskeller Hanau-Großauheim

Zum News Archiv >>

Weinhaus Sinz

Herrnbergstr. 17-19
65201 Wiesbaden

Zum Restaurantprofil >>

Johanns Stube

Rathausplatz 2
64385 Reichelsheim

Zum Restaurantprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular