Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Genuss-Atelier Logo
Restaurant Giverny Logo

Wiedereröffnung

Neustart für das Restaurant Levante im Kempinski Hotel Frankfurt

Hessen

Daniel Pause ist neuer Küchenchef der Restaurants

Levante-Head-Chef Mohamed Agouni (links) und Daniel Pause Levante-Head-Chef Mohamed Agouni (links) und Daniel Pause
Levante-Head-Chef Mohamed Agouni (links) und Daniel Pause

NEU-ISENBURG. Die Restaurants des Kempinski Hotels Frankfurt haben einen neuen Küchenchef: Seit Ende Februar leitet Daniel Pause das Küchenteam. Er übernimmt die Position von Stefanos Melianos, der vor drei Jahren in die Frankfurter Kempinski-Küche kam und sich nun neuen Aufgaben in Wien stellt. Seinen kulinarischen Einstand gibt Pause mit der Sommer-Eröffnung des Restaurants Levante, das nach der Winterpause ab 9. Mai wieder libanesische und orientalische Spezialitäten anbietet.

Daniel Pause ist Kempinski Hotels seit Beginn seines Berufslebens verbunden: Mit nur einer kurzen Unterbrechung ist er seit 2000 in der Luxushotelgruppe tätig. Das Kempinski Hotel Frankfurt kennt er dabei besonders gut; allein knapp 13 Jahre stand er dort hinter dem Herd, das erste Mal als Commis de Cuisine. Nach Stationen als Chef de Partie, Junior Sous Chef und Sous Chef übernahm er 2014 im Kempinski Hotel Adriatic im kroatischen Savudrija seine erste Stelle als Küchenchef. Drei Jahre später wechselte er in das Kempinski Hotel Portoroz in Slowenien, wo er bis zu seinem Wechsel nach Frankfurt ebenfalls als Küchenchef tätig war. „Daniel Pause hat seine Karriere sehr zielgerichtet und konsequent vorangetrieben, das imponiert mir“, stellt Hoteldirektorin Karina Ansos fest. „Ich freue mich sehr, ihn jetzt wieder hier im Haus zu haben und bin gespannt auf seine Ideen.“

Der 38-jährige Daniel Pause ist im Kempinski Hotel Frankfurt für alle Restaurants verantwortlich. Dazu zählen der EssTisch, die historische Torschänke, und das NIU | Asian Steakhouse. „Mich reizt die Vielfalt des gastronomischen Angebots im Kempinski Hotel Frankfurt sehr“, sagt Pause. „Mir liegt es am Herzen, die kulinarischen Stärken der einzelnen Outlets noch mehr hervorzuheben – für einen Koch eine spannende Aufgabe. Im EssTisch soll das Internationale etwas in den Hintergrund treten, ich möchte die Philosophie das ‚Beste aus der Region‘ mehr in Richtung Fine Dining mit deutschen Gerichten bewegen.“

Und noch eine personelle Veränderung gibt es zu vermelden: Mohamed Agouni steigt vom Sous-Chef des libanesischen Restaurant Levante zum Head-Chef auf. Das saisonale Restaurant hat seit 9. Mai wieder geöffnet. Die Speisekarte wurde von Agouni selbst überarbeitet; hier finden sich jetzt zum Beispiel Kabeljau Essaouira Art mit Arganöl, Feige, Safranglace, Pastinake und Kichererbse. Oder: Dattel Taube mit Maklube Reis, Schalotten, Rosinen und mediterranem Gemüse. Vegetarier dürfen sich auf einen im Ofen gebacken Blumenkohl freuen mit Tomate, geflämmten Lauchherzen, Salzzitrone, Zimt, Koriander und Tahina Joghurt.

Mit der Eröffnung kommt auch ein neuer Restaurantleiter: Igor Lacko. Der gebürtige Slovake ist seit Jahren in der Gastronomie der Fünf-Sterne-Hotellerie tätig, unter anderem im Cliff Hotel Rügen, im Jumeirah Frankfurt und in der Villa Kennedy in Frankfurt.

Öffnungszeiten Levante: Mittwoch bis Sonntag: ab 18:00 Uhr Samstag und Sonntag: 12:00 bis 14:30 Uhr. Montag und Dienstag: Ruhetag Reservierungen könnten telefonisch unter 069 389 88 680 oder per E-Mail an levante.frankfurt@kempinski.com vorgenommen werden.

Zum News Archiv >>

Levante

Restaurant Levante Impressionen und Ansichten
Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch
Graf zu Ysenburg und Buedingen Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Küchenchef: Agouni Mohamed
Kapazität / Sitzplätze: 30
Mitarbeiter: 5
+49 (69) 389 88 680

Zum Restaurantprofil >>

EssTisch

Restaurant EssTisch Impressionen und Ansichten
Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch
Graf zu Ysenburg und Büdingen Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Küchenchef: Stefanos Melianos, Daniel Pause
Kapazität / Sitzplätze: 130
Mitarbeiter: 15
+49 (69) 3898 8660
+49 (69) 3898 8905

Zum Restaurantprofil >>

Torschänke

Graf zu Ysenburg und Büdingen-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
+496938989670

Zum Restaurantprofil >>

Daniel Pause

image of Daniel Pause

Was?
Executive Chef

Wo?
Levante in Neu-Isenburg

Zum Personenprofil >>

Stefanos Melianos

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
EssTisch in Neu-Isenburg

Zum Personenprofil >>

Igor Lacko

Was?
Maître

Wo?
Levante in Neu-Isenburg

Zum Personenprofil >>

Agouni Mohamed

image of Agouni Mohamed

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Levante in Neu-Isenburg

Zum Personenprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular