Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Kronen-Restaurant Logo
Restaurant Kronenschlösschen Logo

Kempinski Hotel Frankfurt

Neues Team für die Torschänke

Hessen

Neue Speisekarte mit hessischen Klassikern und kreativ interpretierten Spezialitäten

Das neue Trio für das Restaurant Torschänke im Kempinski Hotel Frankfurt (v.l.n.r): Restaurantleiter Stjepan Kubula, Küchenchef Yannik Holzfuss und Service-Mitarbeiterin Christina Klix.  Foto: Kempinski Hotel Frankfurt Das neue Trio für das Restaurant Torschänke im Kempinski Hotel Frankfurt (v.l.n.r): Restaurantleiter Stjepan Kubula, Küchenchef Yannik Holzfuss und Service-Mitarbeiterin Christina Klix.  Foto: Kempinski Hotel Frankfurt
Restaurantleiter Stjepan Kubula, Küchenchef Yannik Holzfuss und Service-Mitarbeiterin Christina Klix. (v.l.n.r) Foto: Kempinski Hotel Frankfurt

NEU-ISENBURG. Das Restaurant Torschänke des Kempinski Hotel Frankfurt startet mit einem neuen Team in den Herbst. Erstmals bekommt das rustikal-gemütliche Restaurant mit Yannik Holzfuss einen eigenen Küchenchef. Für den Service ist ab sofort Stjepan Kubula verantwortlich. Maßgeblich unterstützt wird er dabei von Christina Klix, die ihm als Commis de Rang zur Seite steht. „Mit diesen dreien haben wir ein hochmotiviertes, junges Team am Start. Jeder von ihnen hat zum ersten Mal in seinem Leben eine Schlüsselposition inne, alle sind top ausgebildet, haben Erfahrung und ich freue mich sehr, dass sie sich in der Torschänke bewähren können“, sagt Hoteldirektorin Karina Ansos.

Yannik Holzfuss hat vor gut fünf Jahren seine Ausbildung zum Koch im Maritim Rhein-Main-Hotel Darmstadt beendet und war danach als Chef de Partie unter anderem tätig im Trares Restaurant & Bar sowie in der Villa Merton, beide in Frankfurt. Zuletzt war er als Sous Chef im Trares die rechte Hand des Küchenchefs. Für die Torschänke hat er die Speisekarte überarbeitet und ein neues „Signature Dish“ kreiert: Kotelett vom Duroc Schwein mit Macairekartoffeln, wildem Brokkoli, Steinpilzen und Senf. Wie bisher liegt der Schwerpunkt der Küche auf hessischen und gutbürgerlichen Spezialitäten, teils klassisch, teils kreativ interpretiert. So gibt es einen Handkäs‘, Schneegestöber und Grüne Sauce ebenso wie 24-Stunden gegarten Schweinebauch mit Handkäseschaum und Apfelweingel, hausgemachte Blutwurstravioli oder Spareribs vom Wildschwein. Auch Fischliebhaber und Vegetarier kommen nicht zu kurz.

Der gelernte Restaurantfachmann Stjepan Kubula hat seine Erfahrungen in unterschiedlichen Positionen in seinem Heimatland Kroatien gesammelt. Er leitet die Torschänke in enger Abstimmung mit der F&B-Direktion des Hotels. Commis de Rang Christina Klix hat zuletzt als Servicekraft im Restaurant Heckers in Gründau gearbeitet. Die Torschänke bietet 50 Sitzplätze im rustikalen Gastraum und 80 Plätze im historischen Schoppenhof unter freiem Himmel. Jeden ersten Freitag im Monat verwandelt sie sich in die Diskoschänke, eine Tanzlocation für Ü-40-Jährige, in der ein DJ Hits der 1970er und 80er Jahre auflegt.

Zum News Archiv >>

Torschänke

Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch
Graf zu Ysenburg und Büdingen-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Küchenchef: Yannik Holzfuss
+496938989670

Zum Restaurantprofil >>

Yannik Holzfuss

image of Yannik Holzfuss

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Torschänke in Neu-Isenburg

Stjepan Kubula

Was?
Restaurantleitung

Wo?
Torschänke in Neu-Isenburg

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular