Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Das Eucken Logo
Restaurant Das Fetzwerk Logo

Wettbewerb

"Koch des Jahres" live in Leipzig

Wettbewerb

Besucher*innen erwartet ein facettenreiches Programm und Top-Speaker

„Koch des Jahres“ startet am 16. November 2020 im Globana in Leipzig. Die Veranstalter haben ein umfangreiches Hygienekonzept ausgearbeitet und präsentieren in Leipzig ein facettenreiches 360° Eventkonzept. Neben dem Live-Wettbewerb stehen relevante Talks und Workshops im Fokus. Unter den Schlagworten #Gemeinschaft, #Nachhaltigkeit und #Frauengeist widmet sich das Eventformat den aktuell brennenden Fragen der Branche und erwartet dafür bekannte Top-Speaker und Kochgrößen.

Bewerbungsphase für den Live-Wettbewerb „Koch des Jahres“ in Leipzig abgeschlossen

Am 16. September endete die Bewerbungsphase für das erste Vorfinale des renommierten Live-Wettbewerbes „Koch des Jahres“. Über hundert Bewerber*innen hatten sich mit ihrem Drei-Gang-Menü um einen Platz in Leipzig beworben. Doch nur acht von ihnen werden sich einen Platz im Vorfinale sichern können. Welche Ausnahmetalente es letztendlich geschafft haben, wird Anfang Oktober bekannt gegeben.

Hochkarätig besetzte Jury unter anderem mit Marco Müller, Sebastian Frank und Tobias Bätz

Die acht Auserwählten werden ihr Menü am 16. November live und in Farbe im Globana in Leipzig für den hochkarätig besetzen Jurytisch kochen. Als Juroren werden die Sterneköche Sebastian Frank (Horváth, Berlin), Marco Müller (Rutz, Berlin) und Tobias Bätz (Alexander Hermann by Tobias Bätz, Wirsberg) dabei sein. Auch bekannte Lokalgrößen wie Gerd Kastenmeier (Kastenmeiers, Dresden) und Unternehmer Stefan Hermann werden den Wettbewerb als Juroren unterstützen. Nur zwei der acht Kandidat*innen werden sich in Leipzig den Einzug ins Finale sichern können und am 11. Oktober 2021 auf der Anuga in Köln um den mit 10.000€ Preisgeld dotierten Titel kämpfen.

Veranstalter wollen Austausch auch in Zeiten von Corona ermöglichen 

Die Branche in diesen Zeiten wieder voranzubringen ist Geschäftsführerin Núria Roig eine Herzensangelegenheit: „Besonders jetzt ist es wichtig den gegenseitigen Austausch zu fördern, der gerade so dringend benötigt wird! Dazu wollen wir mit unserem Event in Leipzig einen Beitrag leisten. Wir mussten einige Aspekte des Events neu denken, um für unsere Gäste, Partner und Teilnehmer*innen einen sicheren Ort der Begegnung zu schaffen.“ Dafür haben die Veranstalter in Zusammenarbeit mit der Eventlocation und den zuständigen Behörden ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet, das stetig, in Bezug auf die dynamische Entwicklung angepasst wird. Eine zusätzliche Halle wird die geplante Veranstaltungsfläche um 1.600m² erweitern. So können die einzelnen Programmpunkte flächenmäßig entzerrt werden und die Gäste können sich sicher und mit genug Abstand in der insgesamt 4.000m² großen Location bewegen. 

„Koch des Jahres“ widmet sich den brennenden Themen der Branche 

Unter den Schlagworten #Gemeinschaft, #Nachhaltigkeit und #Frauengeist widmet sich das Eventformat den aktuell brennenden Themen der Gastronomie. Wie hat Corona die Branche verändert und was lässt sich aus dieser Zeit lernen? Wie lässt sich diese Zeit nutzen um einen neue Form der Gemeinschaft zu etablieren? An welchen Stellschrauben muss in Bezug auf Nachhaltigkeit gedreht werden und wie können Betriebe dies für sich umsetzen? Was muss sich ändern, damit mehr Frauen als Führungskräfte in den Küchen zu finden sind – das sind nur einige der zentralen Fragen, die in Leipzig im Fokus stehen werden. In drei spannenden Talks sprechen dazu die Top-Speaker und Kochgrößen Tohru Nakamura (Salon Rouge, München), Sebastian Frank (Horváth, Berlin), Maria Groß (Bachstelze, Erfurt), Kerstin Rapp-Schwan (Schwan Restaurants, Düsseldorf), Jens Rittmeyer (N°4*, Navigare NSBhotel, Buxtehude), Philipp Vogel (Orania, Berlin), Uta Bühler (Sternklasse, Essen), Julia A. Leitner (CODA Dessert Bar, Berlin), Stephanie Bräuer (Autorin & Gründerin des Netzwerkes „Culinary Ladies“), Koral Elci (Kitchen Guerilla, Hamburg) und Wolfgang Fassbender (Restaurantkritiker). 

Spannende Workshops und kulinarische Extravaganz

Inspiration und „hands on“-Mentalität erwartet die Besucher außerdem bei der Vielzahl an gebotenen Workshops. Von Hygienemaßnahmen und Sicherheit, über alternative pflanzliche Patisserie, Wasser & Wein Pairings bis hin zu spanischen Feinkostprodukten ist hier für jeden das passende Thema dabei. Während des gesamten Events ist natürlich auch für die kulinarische Befeuerung der Besuchergaumen gesorgt. Nach der Preisverleihung findet der Tag seinen kulinarischen Abschluss mit Kochtalenten wie beispielsweise Hanna Lehmann (Laurus, Chemnitz), Sebastian Zange (The Westin, Leipzig) oder Adrien Hurnungee (Unternehmer & Kochbuchautor, Glauburg), die mit ihren Kreationen unvergessliche Genussmomente schaffen. 

Weitere Informationen gibt es unter www.kochdesjahres.de

Zum News Archiv >>

Sebastian Frank

image of Sebastian Frank

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Horváth in Berlin

Marco Müller

image of Marco Müller

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Rutz in Berlin

Maria Groß

image of Maria Groß

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Bachstelze in Erfurt

Jens Rittmeyer

image of Jens Rittmeyer

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
N°4 in Buxtehude

Phillipp Vogel

image of Phillipp Vogel

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Orania in Berlin

Hanna Lehmann

image of Hanna Lehmann

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Laurus in Hartmannsdorf

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular