Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Restaurant Krone Logo
Restaurant Kronen-Restaurant Logo

A la Carte Guide für Österreich

Der neue Guide A la Carte und die Top-100-Restaurants für Österreich

Die Zeit nach dem halbjährigen Corona-Lockdown bringt viele Neuigkeiten und Ideen

Die Metamorphose ist vollbracht. Nach dem Zwischenschritt im letzten Jahr ist der seit Anfang der 1990er-Jahre bestehende Guide A la Carte in Form eines Buches nun endgültig ein Guide in zeitgemäßer Magazin-Optik geworden.  

Wir legen nun ein verstärktes Augenmerk auf die 100 Top-Restaurants des Landes und besprechen diese besonders ausführlich. Hier gilt das schon bislang bewährte System von maximal 5 Sternen, 3 Flaschen und in der Summe maximal 100 zu vergebenden Punkten. Die Top-100-Wertung resultiert aus Restaurantbesuchen, die vor, zwischen und auch nach den Lockdowns erfolgt sind. Einige prominente Häuser und Gesichter fehlen dieses Mal, weil sie sich entweder neu aufstellen oder im letzten dreiviertel Jahr nicht besucht werden konnten.

Die Top-100-Liste ist das Ranking der besten Restaurants und Küchenchefs im Land. 100 ist eine angemessene Zahl für die Darstellung der besten Betriebe im Land. 50 würde eine zu brutale Auslese erfordern. 150 oder gar 200 Restaurants würden die Selektion zu lasch machen. Auch wenn naturgemäß in diesem Ranking die bekannten erwartbaren Namen zu finden sind, ist es doch unsere erklärte Absicht, besonders verdiente oder außergewöhnliche Projekte in die Top 100 miteinzubeziehen.  

Gesamt listen wir im Guide 804 empfehlenswerte Lokale in ganz Österreich. In gedruckter Form sind diese Listings nach wie vor in Bundesländer und darin alphabetisch nach Orten gereiht. Ein praktisches Kriterium für die Planung möglicher Reisen. Bei unserem

Onlineservice www.alacarte.atkönnen Sie der Suchmaschine noch einige weitere Sortierungsbefehle geben. Die Daten des Guide A la Carte 2021 stehen ab 15. Juni zum Abruf bereit.  

Interessant für Reisende ist ev. auch folgende Neuerung: Wo vorhanden, sind nun bei jedem Restaurant nutzbare E-Ladestationen verzeichnet.

An der Spitze ex aequo mit 5 Sternen und 99 Punkte

Heinz Reitbauer mit Steirereck auf Platz 1 im Ranking. Diese Meldung ist in etwa so überraschend wie Château Mouton-Rothschild Top-Scorerin der En-primeur-Liste oder Lewis Hamilton gewinnt den F1-Grand-Prix. So hat für Heinz und Birgit Reitbauerjedes neue Ranking seit Jahren einen speziellen Nervenkitzel. Weil Erwartungen permanent auf allerhöchstem Niveau zu erfüllen, ist à la longue schwieriger, als in der Newcomer-Rolle eine positive Überraschung zu liefern. Den SteirereckLeuten gelingt das jedes Mal aufs Neue. 

Andreas Döllererhat vor einigen Jahren die Cuisine Alpine als seine persönliche Kreation in die Welt gesetzt. Was anfangs noch wie ein schlauer Marketings-Schachzug wirkte, ist mittlerweile zur anerkannten Stilrichtung geworden. Wie Döllerer in Salzburg den ziemlich genialen Bogen von regionalen Ressourcen bis zu klassischer, aber auch avantgardistischer Kochkunst schafft, das hat schon ganz große internationale Klasse. Beglückend open minded hinsichtlich Herkunft und Preisen auch die Getränkeabteilung, die hier aus dem sehr Vollen schöpfen kann. 

Aufsteiger 2021

Rote Wand Chef’s Table, Lech am Arlberg

Max Natmessnighat mit der Küche im Rote Wand Chef’s Table in Lech am Arlberg eine Fine-DiningAdresse geschaffen, wie man sie in Österreichs Alpen so gar nicht kennt. In Joschi Walchs gastlichem Haus buhlen Gäste von nah und fern um einen der wenigen Plätze, um Natmessnigs brillantes Konzept einer weltoffenen Küche mit deutlich alpinem Schwerpunkt zu genießen. Max Natmessnig hat mehrere Jahre Seite an Seite mit César Ramirez im Chef’s Table at Brooklyn Fare in New York gearbeitet. Was für ein Glück, dass er jetzt am Arlberg ist und uns zeigt, dass ultrafrischer Saibling vom Arlberg, Carabinero aus Spanien und Wälder-Sig-Schokolade in seiner Chef’s Table-Küche von ebenbürtiger Qualität sind. Aufgewertet von 96 auf 98 Punkte.

Newcomer 2021

Weiss, Bregenz

Eigentlich hätte das Weiss genau an dem Tag eröffnet werden sollen, an dem dann aber im Frühjahr 2020 alle Lokale wegen Corona schließen mussten. Es dauerte also einige Zeit, ehe Milena Broger und ihr Lebensgefährte und Spitzenkoch Erik Pedersen gemeinsam mit Restaurantleiterin Theresa Feurstein tatsächlich den ersten Gast bewirten durften. Das Lokalkonzept mit einem Angebot von Tages-TapasBar, Abendrestaurant und Last-Drink-Location ist DIE Top-Neueröffnung in der laufenden Saison. „Offenheit“ in jeder Hinsicht, -angefangen beim puristischen Design, fortgesetzt bei der Küche mit vielen regionalen, aber auch asiatischen und skandinavischen Elementen; und schließlich auch beim breit gefassten Zielpublikum, das junge Szeneleute ebenso im Fokus hat wie honorige Theaterbesucher und natürlich neugierige Gourmets. 

Die Top 100

Fünf Sterne

99 Punkte

  • Andreas Döllerer  Döllerer’s Genießerrestaurant, Golling
  • Heinz Reitbauer Steirereck, Wien

98 Punkte

  • Konstantin Filippou Konstantin Filippou, Wien
  • Thomas Dorfer Landhaus Bacher, Mautern
  • Max Natmessnig Rote Wand Chef’s Table, Lech am Arlberg
  • Silvio Nickol Silvio Nickol, Wien

97 Punkte

  • Rudolf Obauer Obauer, Werfen
  • Benjamin Parth Yscla-Stüva, Ischgl

96 Punkte

  • Juan Amador Amador, Wien
  • Richard RauchGeschwister Rauch, Bad Gleichenberg
  • Andreas Senn, Christian Geisler Senns.Restaurant, Salzburg
  • Alain Weissgerber, Christoph Mandl Taubenkobel, Schützen am Gebirge

95 Punkte

  • Christian Rescher  Gourmetrestaurant Aurelio’s, Lech am Arlberg
  • Lukas Nagl, Stefan Brunnmayr Bootshaus, Traunkirchen
  • Matthias Schütz Griggeler Stuba, Lech am Arlberg
  • Martin Klein Ikarus, Salzburg
  • Markus und Lukas Mraz Mraz & Sohn, Wien
  • Martin Sieberer Paznauner Stube, Ischgl

Vier Sterne

94 Punkte

  • Hannes Müller Die Forelle, Weissensee
  • Gerhard Fuchs Die Weinbank – Restaurant, Ehrenhausen
  • Stefan Lastin  Frierss Feines Eck, Villach
  • Sascha Kemmerer, Hansjörg Frick  Kilian Stuba, Hirschegg
  • Philip Rachinger  Mühltalhof, Neufelden
  • Jürgen Vigne  Pfefferschiff, Salzburg-Hallwang
  • Marco Rabensteiner  Restaurant im Almhof Schneider, Lech am Arlberg
  • Gunther Döberl  Stiar, Ischgl

93 Punkte

  • Harald Irka  Harald Irka am Pfarrhof, Sankt Andrä im Sausal

92 Punkte

  • Markus Pichler  Tannheimer Stube, Tannheim
  • Paul Ivić, Mathias Martin Tian, Wien
  • Toni Mörwald Toni M., Feuersbrunn am Wagram

91Punkte

  • Vitus Winkler Kräuterreich by Vitus Winkler, St. Veit im Pongau
  • Michael Schwarzenbacher  Mangold, Lochau
  • Michael Kofler  Ötztaler Stube, Sölden
  • Martin Steinkellner  Restaurant im Steirerschlössl, Zeltweg
  • Johannes Denk  Tennerhof, Kitzbühel
  • Erich Lukas  Verdi, Linz

90 Punkte

  • Fabian Günzel Aend, Wien
  • Michael Feierabend  Bauer, Wien
  • Mario Döring  Chef’s Table, Telfs-Buchen
  • Lukas Kienbauer  Lukas, Schärding
  • Thomas Strasser  Post Gourmet Stube, Lermoos

89 Punkte

  • Sören Herzig Herzig, Wien
  • Andreas Mayer Mayer’s Restaurant, Zell am See
  • Alois Traint Shiki, Wien
  • Rainer Stranzinger Tanglberg, Vorchdorf

88 Punkte

  • Patrick Müller, Daniel Walch Alps & Ocean, Grän
  • Thomas Guggenberger  Caramé, Velden am Wörthersee
  • Thomas Scheucher  Guth, Lauterach
  • Josef Steffner   Mesnerhaus, Mauterndorf
  • Elisabeth und Clemens Grabmer  Waldschänke, Grieskirchen

87 Punkte

  • Didi Dorner   Didi Dorner im Magnolia, Graz
  • Georg Essig  Essig’s, Linz
  • Wolfgang Zankl-Sertl Pramerl & the Wolf, Wien
  • Christopher Koller Rau, Großraming

Drei Sterne

86 Punkte

  • Stephan Vadnjal  Dolce Vita, Klagenfurt am Wörthersee
  • Thomas Pedevilla  Edvard, Wien
  • Christoph Brunnhuber  Fabios, Wien
  • Boris Meyer Hubertus Stube, Neustift im Stubaital
  • Ethel Hoon, Jakob Zeller Klösterle, Lech am Arlberg
  • Werner Traxler  Muto, Linz
  • Heinz Reitbauer, Jürgen Schneider  Wirtshaus Steirereck, Turnau

85 Punkte

  • Manuel Ressi Bärenwirt, Hermagor
  • Max Stiegl Gut Purbach, Purbach am See
  • Christoph Schuch Vestibül, Wien

84 Punkte

  • Richard Brunnauer  Brunnauer, Salzburg
  • Michael Garcia Lopez  Krone, Hittisau
  • Rosemarie Trabelsi  La Torre, St. Veit an der Glan
  • Sebastian Daeche  Lechtaler Stube, Lech am Arlberg
  • Uwe Machreich Triad, Krumbach
  • Bernd Reimer  Wälder Stube 1840, Hittisau
  • Milena Broger, Erik Pedersen  Weiss, Bregenz

83 Punkte

  • Christian Wöber  Das Wolf, Langenlebarn
  • Andreas Herbst  Die Riederalm, Leogang
  • Josef Floh  Floh, Langenlebarn
  • Tobias Schöpf  Fuxbau, Stuben am Arlberg
  • Sohyi Kim  Kim kocht, Wien
  • Thomas Carvalho de Sousa Löwen Stube, Schruns
  • Michael Webendorfer  Schwanen, Bizau

82 Punkte

  • Jürgen Csencsits  Csencsits, Harmisch
  • Josef Mühlmann, David Senfter Der Gannerhof, Innervillgraten
  • Stefan Birnbacher  Der Kirchenwirt seit 1326, Leogang
  • Alois Thaller jun. Der Luis, Anger
  • Roland Huber Esslokal, Hadersdorf am Kamp
  • Christoph Parzer Fortino, Wels
  • Walter Leidenfrost Fuhrmann, Wien
  • Dominic Mayer Hörnlingen, Rankweil
  • Gertrude und Markus Sodoma  Sodoma, Tulln
  • Josef Trippolt jun. Trippolt Zum Bären,  Bad St. Leonhard
  • Ulli Hollerer-Reichl  Zum Blumentritt,  St. Aegyd am Neuwalde

81 Punkte

  • Michael Helfrich Echt. Gut Essen., Leogang
  • Maria Zarl-Eckel  Eckel, Wien
  • Christoph Wagner  Gut Oberstockstall,  Kirchberg am Wagram
  • Florian Gintenreiter Rahofer, Kronstorf
  • Sascha Hoffmann Schubert, Wien

80 Punkte

  • Stefan Eder Der Wilde Eder, St. Kathrein am Offenegg
  • Theresia Palmetzhofer Gasthaus zur Palme,  Neuhofen an der Ybbs
  • Manuel Grabner  Holzpoldl, Linz-Lichtenberg
  • Manuel Reisinger  Mochi, Wien
  • Igor Kuznetsov  Noble Savage, Wien

79 Punkte

  • Felix Haiderer  Bruder, Wien

Frühere Ausgaben des A la Carte Gudie

Österreich

A la Carte Guide: Drei Restaurants steigen in die Spitzengruppe auf

Guide, Österreich

Döllerer und Steirereck bleiben die beiden Restaurants mit 99 von 100 Punkten

WIEN. Die 29. Ausgabe des jährlich erscheinenden A la Carte-Guides listet rund 800 Restaurantempfehlungen in ganz Österreich. Die Bewertungen basieren mehrheitlich auf Restaurantbesuchen, die rund 60 von uns beauftragte Privatpersonen durchgeführt haben. Sie haben die Lokale anonym besucht und danach ihre Meinung im  standardisierten Test-Protokoll dargelegt. In jedem Test werden Punkte für Service, Tischkultur, Ambiente, Getränke und vor allem für die Küche vergeben. Letztere macht in der Gesamtrechnung mehr als 50 Prozent aus. Alle Lokale und Wertungen sind ab Anfang November 2019 kostenlos und anhand verschiedener Suchkriterien sortierbar online nachzulesen. www.alacarte.at/restaurant-guide

Die Besten der Besten

Der neue A la Carte-Guide listet die besten Restaurants des Landes. Ganz vorne Heinz Reitbauer vom Steirereck in Wien und Andreas Döllerer vom gleichnamigen Restaurant in Golling. Beide erreichten, wie schon im Vorjahr, die Topwertung mit 5 Sternen und 99 von möglichen 100 Punkten.

Die Neuen an der Spitze

Die Spitzengruppe der Fünf-Sterne-Lokale hat Zuwachs bekommen. Max Natmessnig hat für den Rote Wand Chef’s Table in Lech am Arlberg 96 Punkte erkocht. Neu mit 95 Punkten im exklusiven 5-Sterne-Club: James Baron, Gourmetrestaurant Tannenhof, St. Anton am Arlberg, und Juan Amador mit dem gleichnamigen Restaurant in Wien.

Die Aufsteiger im Guide 2020

Punktemäßig besonders stark zugelegt haben diese acht Lokale:

+ Punkte / Sterne / Gesamtwertung Küchenchef(s) / Restaurant / Ort

10 ★★★ 78 Hermann Poll, Kaiserterrasse, St. Wolfgang am Wolfgangsee

7 ★★★ 78 Sebastian Rossbach & Marco Barth, Speiselokal Rossbarth, Linz

7 ★★★★ 94 Markus Pichler, Tannheimer Stube, Tannheim

7 ★★★ 79 Stefan Haas, Wassermann, Grundlsee

7 ★★★ 78 Oliver Wiegand, Zur Blauen Gans, Weiden am See

6 ★★ 72 Jonathan Burger, Hirschen, Schwarzenberg

6 ★★★ 86 Markus Rath, Rathhaus im Georgium, St. Georgen am Längsee

6 ★★★★ 90 Paul Ivić & Mathias Martin, Tian, Wien

Neu im Guide 2020

Sehr positiv aufgefallen sind diese drei Restaurant-Neueröffnungen:

★★★★ 90 Armin Leitgeb, Le Treize, Seefeld in Tirol

★★★ 85 Sören Herzig, Herzig, Wien

★★★ 84 Thomas Kluckner, Waal Sterneberg, Zomm, Reith bei Seefeld

Die Fixsterne der österreichischen Gastronomie

Der neue rote Stern. Das ist das neu geschaffene Symbol „Fixstern“, mit dem der A la Carte Guide jene Adressen zusätzlich auszeichnet und hervorheben, die A la Carte seit vielen Jahren mit einem zuverlässigen Angebot überzeugen. Es sind Lokale, die in jedem Fall eine Empfehlung sind, weil man hier seit Jahren mit einem zuverlässigen qualitätsvollen Angebot rechnen darf.

Wien

  • Bacco, Wien
  • Cantinetta Antinori, Wien
  • DO & CO Stephansplatz, Wien
  • Eckel, Wien
  • Fabios, Wien
  • Grünauer, Wien
  • Hansen, Wien
  • Kim kocht, Wien
  • Le Salzgries Paris, Wien
  • Meierei im Stadtpark, Wien
  • Meixner’s Gastwirtschaft, Wien
  • Mochi, Wien
  • Pfarrwirt, Wien
  • Plachutta, Wien
  • Plachutta Hietzing, Wien
  • Plachutta Nussdorf, Wien
  • Rote Bar, Wien
  • Skopik & Lohn, Wien
  • Unkai, Wien
  • Vestibül, Wien
  • Zum Schwarzen Kameel, Wien

Niederösterreich

  • Bärenhof Kolm, Arbesbach
  • Bärenwirt, Petzenkirchen
  • Bründlmayer Heurigenhof, Langenlois
  • Buchinger’s Gasthaus Zur Alten Schule,
  • Riedenthal bei Wolkersdorf
  • Der Jungwirt, Göttlesbrunn
  • Floh, Langenlebarn
  • Gasthaus zur Palme, Neuhofen an der Ybbs
  • Gaststätte Figl, St. Pölten
  • Genusswirtshaus Bittermann, Göttlesbrunn
  • Gut Oberstockstall, Kirchberg am Wagram
  • Jamek, Joching
  • Loibnerhof, Dürnstein
  • Mörwald Zur Traube, Feuersbrunn am Wagram
  • Pollak’s Wirtshaus – Der Retzbacherhof,
  • Unterretzbach
  • Primavera, Baden
  • Schickh, Klein-Wien
  • Schmutzer, Winzendorf
  • Schwarz, Nöhagen
  • Sodoma, Tulln
  • Stockerwirt, Sulz im Wienerwald
  • Triad, Krumbach
  • Tulbingerkogel, Mauerbach
  • Zum Blumentritt, St. Aegyd am Neuwalde
  • Zum lustigen Bauern, Zeiselmauer
  • Zum Topf, Vitis

Burgenland

  • Csencsits, Harmisch
  • Greißlerei beim Taubenkobel, Schützen
  • am Gebirge
  • Gut Purbach, Purbach am See
  • Zur Dankbarkeit, Podersdorf am See

Steiermark

  • Die Weinbank – Wirtshaus, Ehrenhausen
  • Haberl und Fink’s, Ilz
  • Johanns, Bruck an der Mur
  • Krainer, Langenwang
  • Kulmer, Birkfeld
  • Lurgbauer, St. Sebastian
  • Magnothek & Wirtshaus am Zieregg, Ehrenhausen
  • Sattlerhof, Gamlitz
  • Thaller, St. Veit am Vogau
  • Wirtshaus Steirereck, Turnau
  • Zum Bergmann, Turrach
  • Zum Forsthaus, Fischbach
  • Zur Hube, Gleinstätten

Kärnten

  • Bachler, Althofen
  • Bärenwirt, Hermagor
  • Dolce Vita, Klagenfurt am Wörthersee
  • La Torre, St. Veit an der Glan
  • Liegl am Hiegl, St. Georgen am Längsee
  • Metzgerwirt, Radenthein
  • Sicher, Tainach
  • Trippolt Zum Bären, Bad St. Leonhard

Oberösterreich

  • 1er Beisl, Nußdorf am Attersee
  • Holzingerbauer, Mondsee
  • Keplinger Wirt, St. Johann am Wimberg
  • Klinger, Gaspoltshofen
  • Lackner, Mondsee
  • Langostinos, Schörfling am Attersee
  • Maninseo, Loibichl am Mondsee
  • Poststube 1327, Traunkirchen
  • Rahofer, Kronstorf
  • Rahofer, Steyr
  • Verdi Einkehr, Linz
  • Wirt z’Neuhausen, Lenzing

Salzburg

  • Brandstätter, Salzburg
  • Brunnwirt, Fuschl am See
  • Döllerer’s Wirtshaus, Golling
  • Erlhof, Zell am See
  • Salzburgerstube, Zell am See
  • Schloss Aigen, Salzburg
  • Schloss Kammer, Maishofen
  • Winkler, Neumarkt am Wallersee
  • Winterstellgut, Annaberg

Tirol

  • Alfred Miller’s Schöneck, Innsbruck
  • Brugger’s Lanersbacher Hof, Tux
  • Der Gannerhof, Innervillgraten
  • Hospiz-Alm Restaurant, St. Christoph
  • Hubertus Stube, Neustift im Stubaital
  • Morent – Tyrol, Zöblen
  • Parkhotel Tristachersee, Amlach bei Lienz
  • Rauterstube, Matrei in Osttirol
  • Sigwart’s Tiroler Weinstuben, Brixlegg
  • Verwallstube, St. Anton am Arlberg
  • Wilder Mann, Lans

Vorarlberg

  • Krone, Hittisau
  • Krone-Stuben, Lech am Arlberg
  • Mohren, Rankweil
  • Murmeli, Lech am Arlberg
  • Wälder Stube 1840, Hittisau
  • Walserstuba, Riezlern
  • Wunderkammer, Lech am Arlberg
Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular