Zum Hauptinhalt springen

Steinheuers Restaurant

toques* *

Bad Neuenahr-Ahrweiler (Deutschland)

Das Hotel "Zur Alten Post" in Bad Neuenahr-Ahrweiler mit Steinheuers Restaurant führt Patron Hans Stefan Steinheuer zusammen mit Ehefrau Gabriele in der dritten Generation charmant, mit Stilsicherheit und Fingerspitzengefühl. „Ich möchte die Dinge zusammenbringen, die füreinander geschaffen sind, aber keine Gegensätze inszenieren“, beschreibt Steinheuer seine Küche. Die Kreationen bilden eine perfekte Harmonie der Aromen. Schwiegersohn und Küchenchef Christian Binder vollendet die Gerichte mit Finesse und Transparenz. Er erweitert die Küche mit Wurzeln aus heimischem Garten. Die Verwendung von regionalen Produkten ist ihm eine Herzensangelegenheit, denn in der Heimatverbundenheit liegen die Wurzeln in der Alten Post. Social Award 2022, Der Feinschmecker
Restaurant Steinheuers Restaurant Impressionen und Ansichten
Restaurant Steinheuers Restaurant Impressionen und Ansichten
Restaurant Steinheuers Restaurant Impressionen und Ansichten
Restaurant Steinheuers Restaurant Impressionen und Ansichten

Kontaktdaten

 
Hotel: Zur Alten Post
Adresse: Landskroner Str. 110 - Heppingen
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Küchenchef: Christian Binder
Kreative Deutsche Küche
+49 (2641) 948610

Öffnungszeiten

 MODIMIDOFRSASOFT
Lunch         
Dinner         

FT = Feiertage

Mittags: 12:00 - 13:30 Uhr
Abends: 18:30 - 22:00 Uhr

Restaurant Steinheuers Restaurant Karte und Adresse

Rangliste mit Bewertung und Auszeichnung

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Bewertungsportale (USER)

Tripadvisor USER oooo+ 18,0
Viamichelin User OOOOO 20,0
Facebook 4,8/5 19,0
OAD
Google USER 4.6/5 18,0
Yelp

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars" * * 18,7
GaultMillau "points" 18 18,0
GaultMillau "toques"
Gusto "pans" 9+/10 19,0
Feinschmecker "points" FFFFF 19,7
Schlemmer Atlas "spoon" XXXX 17,0
Grosser Guide hhhhh 18,8
Varta "startip" *tip k + s 18,4

Bewertungsportale (USER)

Tripadvisor USER oooo+ 18,0
Viamichelin User OOOO 16,0
Facebook 4,8/5 19,0
OAD Top200 17,0
Google USER 4.6/5 18,0
Yelp ****+ 18,0

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars" * * 18,7
GaultMillau "points" 19 19,0
GaultMillau "toques"
Gusto "pans" 9+/10 19,0
Feinschmecker "points" FFFFF 19,7
Schlemmer Atlas "spoon" XXXX 17,0
Grosser Guide hhhhh 18,8
Varta "startip" *tip k + s 18,4

Bewertungsportale (USER)

Tripadvisor USER oooo+ 18,0
Viamichelin User OOOO 16,0
Facebook 4,8/5 19,0
OAD Top200 17,0
Google USER 4.6/5 18,0
Yelp ****+ 18,0

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars" * * 18,7
GaultMillau "points" 19 19,0
GaultMillau "toques"
Gusto "pans" 9/10 18,5
Feinschmecker "points" FFFFF 19,7
Schlemmer Atlas "spoon" XXXX 17,0
Grosser Guide hhhhh 18,8
Varta "startip" *tip k + s 18,4

Bewertungsportale (USER)

Tripadvisor USER oooo+ 18,0
Viamichelin User OOOO 16,0
Facebook 4,8/5 19,0
OAD
Google USER 4.6/5 18,0
Yelp ****+ 18,0

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars" * * 18,7
GaultMillau "points" 19 19,0
GaultMillau "toques"
Gusto "pans" 9/10 18,5
Feinschmecker "points" FFFFF 19,7
Schlemmer Atlas "spoon" XXXX 17,0
Grosser Guide hhhhh 18,8
Varta "startip" *tip k + s 18,4

Bewertungsportale (USER)

Tripadvisor USER oooo+ 18,0
Viamichelin User OOOOO 20,0
Facebook 4,8/5 19,0
OAD
Google USER 4.4/5 17,0
Yelp

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars" * * 18,7
GaultMillau "points" 19 19,0
GaultMillau "toques"
Gusto "pans" 9/10 18,5
Feinschmecker "points" FFFFF 19,7
Schlemmer Atlas "spoon" XXXX 17,0
Grosser Guide hhhhh 18,8
Varta "startip" *tip k + s 18,4

Bewertungsportale (USER)

Tripadvisor USER oooo+ 18,0
Viamichelin User OOOOO 20,0
Facebook 4,8/5 19,0
OAD
Google USER 4.4/5 17,0
Yelp ***** 19,0

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars" * * 18,7
GaultMillau "points" 19 19,0
GaultMillau "toques"
Gusto "pans" 9/10 18,5
Feinschmecker "points" FFFFF 19,7
Schlemmer Atlas "spoon" XXXX 17,0
Grosser Guide hhhhh 18,8
Varta "startip" *tip k + s 18,4

Bewertungsportale (USER)

Tripadvisor USER oooo+ 18,0
Viamichelin User OOOOO 20,0
Facebook
OAD
Google USER
Yelp ***** 19,0

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars" * * 18,7
GaultMillau "points" 19 19,0
GaultMillau "toques"
Gusto "pans" 9/10 18,5
Feinschmecker "points" FFFFF 19,7
Schlemmer Atlas "spoon" XXXX 17,0
Grosser Guide hhhhh 18,8
Varta "startip" *tip k + s 18,4

Bewertungsportale (USER)

Tripadvisor USER oooo+ 18,0
Viamichelin User OOOOO 20,0
Facebook
OAD
Google USER
Yelp ***** 19,0

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars" * * 18,7
GaultMillau "points" 19 19,0
GaultMillau "toques"
Gusto "pans" 9/10 18,5
Feinschmecker "points" FFFFF 19,7
Schlemmer Atlas "spoon" XXXX 17,0
Grosser Guide hhhhh 18,8
Varta "startip" *tip k + s 18,4

Bewertungsportale (USER)

Tripadvisor USER oooo+ 18,0
Viamichelin User OOOOO 20,0
Facebook
OAD
Google USER
Yelp ***** 19,0

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars" * * 18,7
GaultMillau "points" 19 19,0
GaultMillau "toques"
Gusto "pans" 9/10 18,5
Feinschmecker "points" FFFFF 19,7
Schlemmer Atlas "spoon" XXXX 17,0
Grosser Guide hhhhh 18,8
Varta "startip" *tip k + s 18,4

Bewertungsportale (USER)

Tripadvisor USER oooo+ 18,0
Viamichelin User OOOOO 20,0
Facebook
OAD
Google USER
Yelp ***** 19,0

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars" * * 18,7
GaultMillau "points" 19 19,0
GaultMillau "toques"
Gusto "pans" 9/10 18,5
Feinschmecker "points" FFFFF 19,7
Schlemmer Atlas "spoon" XXXX 17,0
Grosser Guide hhhhh 18,8
Varta "startip" *tip k + s 18,4

Bewertungsportale (USER)

Tripadvisor USER oooo+ 18,0
Viamichelin User OOOOO 20,0
Facebook
OAD
Google USER
Yelp ***** 19,0

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars" * * 18,7
GaultMillau "points" 19 19,0
GaultMillau "toques"
Gusto "pans" 9/10 18,5
Feinschmecker "points" FFFFF 19,7
Schlemmer Atlas "spoon" XXXX 17,0
Grosser Guide hhhhh 18,8
Varta "startip" *tip k + s 18,4

Bewertungsportale (USER)

Tripadvisor USER oooo+ 18,0
Viamichelin User
Facebook
OAD
Google USER
Yelp ***** 19,0

Küchen- und Service-Team

Speisekarte, Preise und weitere Infos

Kapazität / Sitzplätze25
Mitarbeiter20
PreiseAla Carte ø 39 € - 64 €
Menu ø 125 € - 185 €
Preis für Menü € 210 für 6 Gänge
Incl. Amuse und Petit Fours
Kulinarische Highlightskräftige Aromen, Eifler Rehgerichte und regionale Produkte
VorspeiseGänseleber mit Madeira und Olive
HauptspeiseAhrtaler Reh mit Pfifferlingen und Beten
DessertBrombeere mit Edel weiss Schokolade und karamellisierter Milch
Speisekartewww.steinheuers.de/steinheuers-restaurant/speisekarte/
Weinkeller Positionen1000
Kreditkarten
  • American Express
  • EC/Debit Card
  • MasterCard
  • VISA
Kochkurse/KochschuleCorona bedingt eingestellt
CateringNach individueller Absprache

Restaurant und Gourmet News

Gastro-Awards

DER FEINSCHMECKER: Sigi Schelling ist Kochin des Jahres

Magazin zeichnet das Rutz als "Restaurant des Jahres" und 'Virginie Protat als Aufsteigerin aus
Bayern, Guide
Mehr >>

Podcast

Interview mit Désirèe Steinheuer und Christian Binder

Die Zukunft des Steinheuers Restaurant liegt in der Hand von Désirée Steinheuer und Christian Binder. In dieser Folge des Podcasts erzählen sie, wie es dazu gekommen ist.
Podcast
Mehr >>

Jahresrückblick

Menü des Jahres 2021

Aus unseren Gourmetclub-Menüs haben die Teilnehmer:innen die besten Gerichte ausgewählt
Mehr >>

Spenden-Dinner

„SolidAHRität“ in Oberbergen

Spitzenköche, Spitzenweine – und ein Spitzenergebnis: Rund 75.000 Euro kamen am Kaiserstuhl für die Ahr zusammen.
Pop-up
Mehr >>

Podcast

Reportage: Hinter den Kulissen des Preises für große Gastlichkeit

In dieser Folge steht guter Service im Mittelpunkt. Wir haben das Finale des wichtigsten Preises für Nachwuchskräfte im Service begleitet, den Preis für große Gastlichkeit der L'Art de Vivre-Residenzen.
Podcast
Mehr >>

Angebot

Gourmet-Club 2021 vorgestellt

Reisen und Menüs in den besten Restaurants: von der Schwarzwaldstube ins Frantzén, von Guy Savoy ins The Table Kevin Fehling
Mehr >>

Bad Neuenahr-Ahrweiler: Steinheuers Osterküche für Zuhause

Veranstaltungsort ist: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Corona, Rheinland-Pfalz
Mehr >>

Der Feinschmecker

Der Feinschmecker: Erstmals mit B-Note für das Gesamterlebnis

Sommelière des Jahres: Stefanie Hehn - Gastgeberin des Jahres: Janine Woltaire
Guide
Mehr >>
steinheuers bad neuenahrsteinheuers bad neuenahr

Oster-Menü von Steinheuers

Veranstaltungsort ist: Bad Neuenahr
Rheinland-Pfalz
Mehr >>

Steinheuers to go

Veranstaltungsort ist: Bad Neuenahr
Rheinland-Pfalz
Mehr >>

Kochbücher

Buchcover: Steinheuer: Unsere WurzelnBuchcover: Steinheuer: Unsere Wurzeln

Steinheuer, Hans-Stefan: Unsere Wurzeln

Ein Kochbuch zum Generationenwechsel
Mehr >>

Restaurant-Kritken

Von qwertz (Juni 2022)

Bewertung: 19 toques

Fazit: Für mich war das Menü vorzüglich – der stilistische Generationenübergang in der Küche ist ganz offensichtlich weiter fortgeschritten. Ohne, dass die klassischen Wurzeln vernachlässigt werden, wirkt die Küche zeitgemäß. Von Portiongröße, Produktauswahl und Harmoniebestreben stellt Christian Binder die Küche weiterhin auf ein klassisches Fundament. State of the Art ist hingegen, wie Christian Binder das Gemüse in seinen Kombinationen einsetzt, nämlich stets auf Augenhöhe zu Fisch oder Fleisch – und das mit einer hohen geschmacklichen Präzision. Es ist eine große Freude, da man das Menü entspannt und zurückgelehnt genießen kann, gleichzeitig aber keine Langeweile aufkommt. Zudem wirken die Kombinationen ganz selbstverständlich und unangestrengt. Damit ist die Position als eines der besten Zwei-Sterne-Restaurants de Landes für mich gesichert. Auch wenn es weiterhin Steinheuers Restaurant heißt, hat sich aus meiner Sicht die Handschrift Christian Binders gut entwickelt ist auch als solche wahrnehmbar. Es könnte für mich auch gut und gerne „Steinheuers Restaurant by Christian Binder“ heißen.

Mehr >>

Von forumsbericht (Juli 2020)

Fazit: Mein persönliches Fazit fällt etwas gemischt aus. Klar, insgesamt war alles sehr gut, wenngleich mir einige Gänge besser gefielen als andere. Aber für ein Restaurant, das sich selbst zu den 10 besten Deutschlands zählt, hätte ich etwas mehr erwartet.

Mehr >>

Von bookholder (März 2017)

Bewertung: 18 toques

Positiv: Highlights: - Kaisergrant und Königskrabbe mit Rettich, Blumenkohl und Koriandersaat - Shabu Shabu mit Kobe Rind

Fazit: Seit Jahren konstant hohes Küchenniveau

Anonymer Benutzer (März 2017)

Bewertung: 18 toques

Fazit: Dieses Mal hat es mir noch besser gefallen. Steinheuer ist für mich eine Reise wert. Ausgefeilte Harmonien, sehr gute Produkte und zeitgemäß-klassische Gerichte, die schmeckbar auf großer Erfahrung, Intelligenz und Neugierde beruhen. ESSEN SIE HIER!

Mehr >>

Von qwertz (November 2016)

Bewertung: 18 toques

Bonuspunkte: Wein

Fazit: Das war ein rundherum zufriedenstellender Restaurantbesuch. Das klassische Fundament der Küche ist stark und prägend. Aber immer wieder blitzen stimmig einsetzte aromatisch außergewöhnliche Elemente einen überraschenden Akzent. So wirkt die Steinheuer-Küche absolut zeitgemäß, ohne am Zeitgeist angepasst zu sein. Desirée Steinheuers Weinbegleitung hat ganz hervorragend gepasst. Forciert an Stellen, an denen das Gericht zulässt, gar erfordert, eher begleitend, wo eine ruhigere Gangart notwendig ist.

Mehr >>

Anonymer Benutzer (Mai 2012)

Bewertung: 19 toques

Bonuspunkte: Preis/Leistung Service Wein

Positiv: + hervorragende klassik in der menüzusammensttellung, neu und zeitgeistig interpretiert + amuse gueule platzierung und interpretation bemerkenswert + weinkontext preis-leistung-region top - service an der auslastungsgrenze, aber sehr nett ...i´ll be back... guddgues

Fazit: ....idealer a61 abstechecher, wenn man deutsche lande cruist, noch besser nach wein wandern,meyernäkel und anderen verdächtigen...

Anonymer Benutzer (Juli 2011)

Bewertung: 19 toques

Bonuspunkte: Atmosphäre Service Wein

Fazit: randiose, klassische Küche, sehr stark reduzierte Saucen. Man sollte nicht versuchen, unterschiedliche Menüs zu mischen, dafür ist der jeweilige Menü-Aufbau zu diffizil. Sehr nette Chefin.

Anonymer Benutzer (Dezember 2009)

Bewertung: 18 toques

Bonuspunkte: Preis/Leistung Wein

Positiv: Alle Gänge (bis auf Kleinigkeiten) ohne handwerklichen Fehl und Tadel, das sei vorausgeschickt. Die 5 Hauptgänge (von insgesamt 7 Gängen) waren alle ohne Ausnahme auf einem hohen kreativen Niveau und von einer Komplexität (im Schnitt ca. 7 unmittelbar erkennbare Bestandteile), die man nicht alle Tage findet. Klassische französische Küche (z.B. Vol-au-vent mit Sot l`y laisse, knusprigen Froschschenkeln, grünem Spargel, Enokipilzen, Erbsencoulis und Erbsenkraut) wechselte sich harmonisch ab mit Gerichten aus der Region (z.B. Feines vom Lachs und Aal aus dem Laacher See in einem kleinen Päckchen zusammen mit Kürbis und Schnittlauch) und Gerichten mit abgewandelten Zitaten aus der Molekularküche (z.B. Punschpraline auf Clementinenschaum und Cardamomcreme). Einer der Höhepunkte war das Dessert: Meringue gefüllt mit geeistem Schmorapfelgelee, Christstollensoufflé und Eis von kandierten Winterfrüchten. Hervorragende Weinempfehlung: 2001er Riesling von Egon Müller und 2004er Recher Herrenberg von Jean Stodden und Auslese von Kracher.

Negativ: Die ganz zu Beginn servierten Appetizer standen offensichtlich schon mehrere Stunden fix und fertig in der Küche. Der Trüffel in den drei Variationen vom Robbiola-Käse war vermutlich eingelegt und nicht frisch, zumindest nach seinem schwachen Aroma zu urteilen. Service zeigte noch etwas (verständliche) Weihnachtsmüdigkeit.

Fazit: Mit diesem Menü wurde Herr Steinheuer seinen 2 Sternen mindestens vollauf gerecht. Die Integration neuerer Entwicklungen ist unverkennbar und sollte beherzt fortgesetzt werden. Der regionale Bezug mancher Gerichte stellt eine überraschende Abwechslung zur Uniformität französischer Haute Cuisine dar.

Anonymer Benutzer (Januar 1970)

Bewertung: 19 toques

Bonuspunkte: Atmosphäre Preis/Leistung Service Wein

Positiv: Eigentlich ist (2008) zu lange zurückliegend. Bleibend in Erinnerung ein Steinbutt mit weißen Bohnen, davon wurde ein Teil pürriert und grünen Snippel-Bohnen und ua. Kalbskofsülze. Eine unglaublich tolles Geschmakserlebnis und eine Reise wert... Danach eine Bressetaube, an die wir uns auch noch heute gut positiv erinnern können. Dazu ein toller (empfohlener) Rotwein von der Ahr. Alles ohne Fehl und Tadel und so war das auch in den Jahren zuvor.

Fazit: Der Steinbutt war 3 Sterne wert. Hochverdient sind die 2 Michelin-Sterne und auch die Punkte des GM.

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular