Zum Hauptinhalt springen

Ritzi in Stuttgart ist insolvent

Gourmet-Restaurant hat bereits geschlossen, das Brasserie ist noch geöffnet

STUTTGART. Das Ritzi, zu dem das auch am vergangenen Dienstag erneut mit einem Stern ausgezeichnete Gourmetrestaurant gehört, muss Insolvenz anmelden. Das Gourmetrestaurant ist bereits geschlossen, die Brasserie bleibt vorerst geöffnet. Ein Datum, wann das Restaurant endgültig schließen muss, gebe es noch nicht, gab das Ritzi auf seinen Social-Media Kanälen bekannt.

Wie Stuttgarter Lokalzeitungen berichten, ist neben einem Ausstieg des Investors, steigenden Mieten, einem Wasserschaden und Schwierigkeiten bei der Personalfindung gesundheitliche Probleme des Küchenchefs, Ben Benasr Grund für Schließung. Er ist seit 2018 im Haus tätig. 2020 erhielt das Ritzi seinen jetzigen Namen und das Konzept. Von 2022 bis 2024 war das Gourmetrestaurant mit einem Stern ausgezeichnet.

 

Aktuelle News

WERBUNG

Produkt des Monats: Alkoholfreie Alternativen vom Obsthof Retter

100 % pure Beerensaftung für nüchternen Trinkgenuss bedeutet null Promille für die Spitzengastronomie. Hochwertiger alkoholfreier Genuss ist kein Trend mehr, sondern wird zur Untermalung exquisiter Speisen vorausgesetzt (Externer Link)

Podcast

Interview mit Ansgar Fischer

Ein Berufsleben lang Leidenschaft für Service im Restaurant – wie geht das, Ansgar Fischer? Die Antwort gibt die Restaurantleiter-Legende in dieser Podcast-Folge.

Abschied

Noch ein Jahr Schlüssel mit Felix Suter und Sandra Marugg Suter

Paar plant, in den Ruhestand zu gehen - Zukunft des Restaurants ist bereits geregelt

Ritzi Gourmet

Friedrichstr. 6
70174 Stuttgart
Chef: Ben Benasr
Kapazität / Sitzplätze: 16
Mitarbeiter: 10

Zum Restaurantprofil

Ben Benasr

image of Ben Benasr

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Ritzi Gourmet in Stuttgart

Gourmet-Club