Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Buchner Logo
Restaurant Buddenbrooks Logo

Neueröffnung

Robin Pietsch eröffnet zweites Restaurant

Der Sternekoch des Zeitwerks betreibt ab Juni in Wernigerode auch das Pieket.

Robin Pietsch (Foto: Ben Kruse)Robin Pietsch (Foto: Ben Kruse)
Robin Pietsch (Fotos: Ben Kruse)
Perlhuhn (Foto: Ben Kruse)Perlhuhn (Foto: Ben Kruse)
Perlhuhn
Vier Jahreszeiten (Foto: Ben Kruse)Vier Jahreszeiten (Foto: Ben Kruse)
Vier Jahreszeiten

WERNIGERODE. Sternekoch Robin Pietsch eröffnet ein zweites Restaurant in Wernigerode. Neben seinem, mit einem Stern im Guide Michelin ausgezeichneten Restaurant ZeitWerk, öffnet er ab dem 15.Juni 2019 eine weitere Tür für Feinschmecker in der Stadt in Sachsen-Anhalt. Dabei wird es sich um ein Tresenrestaurant mit Blick auf eine offene Küche und Platz für bis zu maximal 14 Personen.

Pietsch steht für Regionalität, die er in seinem Restaurant ZeitWerk in 15 Gängen unter Beweis stellt. Auch im neuen Restaurant soll diese Heimatverbundenheit ein wichtiger Bestandteil bleiben, jedoch holt sich Pietsch einen weiteren „Kochprofi“ aus Österreich ins Boot. Jürgen Kettner, kein Unbekannter der Gastrobranche, interpretiert Kaiseki-Küche auf seine eigene, junge Art. Zuvor kochte er unter anderem im zweifach besternten Restaurant Residence in Essen sowie zuletzt, im gerade frisch vom Guide Michelin ausgezeichneten Restaurant Esplanade in Saarbrücken.

Mit Kettner wird der Küchenstil deutlich „internationaler“. Pietsch und Kettner verbinden klare Geschmackslinien, intensive Aromen und erstklassige Produktqualität. Gepaart mit Perfektion und Ästhetik sowie Hingabe und Harmonie zeigen sich die beiden Köche detailverliebt und modern. Nun beginnt für beide, im PIEKET eine kulinarisch spannende Zeit voller moderner Ideen.

Der erste Menü im Pieket

  • Räucheraal | Rote Beete • Grüner Apfel • Wasabi
  • Bio Eigelb | Kujo Junglauch • Kartoffel
  • Pulpo | Zitrusaromen • Toragashi Hollandaise
  • Schottscher Wildlachs - Gurke • PerillablaK • Jalapeño .
  • Graubrot gegrillt - Tatar vom Simmenthaler Rind • Ikura
  • Waller - Bunte Bete • Koshihikari risoKo
  • Lammbauch aus Rodersdorf - Aubergine - Shio Koji • Borretana Zwiebel
  • Vier Jahreszeiten Salat - Tomaten/Pflaumen - Kombucha • Petersilie
  • Perlhuhn Supreme - Knollensellerie • Kirschblütenessig
  • Holunder Grand Cru - Grand Cuvee • Krokant
  • Schokoladenkuchen - Kokosnuss • Bananentoffee
  • Fichtenpraline - Canele Bordelaise - Schwarzer Johannisbeeren / Käsekuchen
  • Kaffee | Tee DegustaWon
  • Likör Erdbeere | Ei | Quark | Rhabarber

Menü: 130 € p.Pers. ( inkl. Wasser / Kaffeeservice )
Öffnungszeiten: Mi. - Sa. - Reservierungszeiten 19.00 oder 20.00 Uhr, So. - Di. - Ruhetag
Anschrift / Anfahrt:Ringstraße 55 (Brunnenhof), (Zugang auch über Breite Str. 53 möglich), 38855 Wernigerode

Zum News Archiv >>

Zeitwerk

Große Bergstr. 2a
38855 Wernigerode
Küchenchef: Robin Pietsch
+49 (3943) 694 7884

Zum Restaurantprofil >>

Robin Pietsch

image of Robin Pietsch

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Zeitwerk in Wernigerode

Zum Personenprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular