Zum Hauptinhalt springen

Wettbewerb

Sophie Mussotter ist Patissière des Jahres

Wettbewerb

Christan Kramer holt sich den zweiten Platz vor Hella Eggers

Foto: Erik Witsoe
Siegerehrung: Sophie Mussotter und Assistent Marvin Kersten gewinnen den Wettbewerb
Foto: Melanie Bauer Photodesign
Free-Style Dessert: SELLERIE | Litschi | Sake | Reis von Sophie Mussotter
Foto: Melanie Bauer Photodesign
5 Erlebnis-Dessert: KIRSCHBLÜTE | dunkle Schokolade | Pflaumenwein | Buchweizen von Sophie Mussotter
Foto: Melanie Bauer Photodesign
Praline: GURKE | Passionsfrucht | Tonka | Karamell von Sophie Mussotter
Foto: Erik Witsoe
Christian Kramer mit seiner Assistentin Nadia Auer im Wettbewerb
Foto: Melanie Bauer Photodesign
Das Dessert-Menü von Christian Kramer
Foto: Erik Witsoe
Hella Eggers und ihre Assistentin Simone Kubitzek während des Wettbewerbs
Foto: Melanie Bauer Photodesign
Das Dessert-Menü von Hella Eggers

BONN. Am 14. November 2023 haben fünf talentierte Patissiers aus Deutschland und der Schweiz im Mittelpunkt des renommierten Wettkampfes "Patissier des Jahres" gestanden. In diesem anspruchsvollen Live-Wettbewerb haben sie ihr Können im Kameha Grand in Bonn vor einer hochkarätigen Spitzenjury unter Beweis gestellt. Restlos überzeugt hat schlussendlich Sophie Mussotter (Rauschenberger, Stuttgart, D). Auf Platz zwei und drei folgten Christian Kramer (La Rotisserie*, Hotel Storchen, Zürich) und Hella Eggers (Aqua***, Wolfsburg).

Drei Frauen und drei Männer konnten sich im schriftlichen Vorentscheid gegenüber 150 Mitbewerbern durchsetzen und standen im Finale des renommiertesten Live-Wettbewerbs für Profi-Patissiers im deutschsprachigen Raum. Krankheitsbedingt konnte der Finalist Alexander Fink leider nicht am Wettbewerb teilnehmen, weswegen nur 5 Finalisten am 14.11 im Kameha Grand in Bonn um den Titel kämpften.

Ihre anspruchsvolle Herausforderung: innerhalb von fünf Stunden drei unterschiedliche Dessertkreationen und Petit Fours in vierfacher Ausführung für die Jury vorbereiten. Im Anschluss an die Vorbereitungszeit hatten die Finalisten jeweils 20 Minuten Zeit, um Ihre insgesamt 12 Teller der 8-köpfigen Jury zu präsentieren.

Die Vorgaben für die Dessertkreationen waren wie folgt:

  • Dessert: 5 Geschmackserlebnisse: cremig, gebacken, fruchtig, warm und Eis
  • Pralinen / Petit Fours
  • Freestyle Dessert

Hochkarätige Jury begeistert

Die Leistung der Finalisten wurde von einer Jury aus namhaften Patissiers und Gastrokritikern bewertet, darunter Yann Brys (Meilleur Ouvrier de France), Wolfgang Fassbender (Gastrokritiker), René Frank (CODA Dessert Dining**, Berlin), Sebastian Kraus (Purs**, Andernach), Elif Oskan (Gül, Zürich), Hannes Radeck (Ox & Klee**, Köln), Heike Thalhofer (Silberberg, Hotel Traube Tonbach, Baiersbronn) und Felix Vogel (Konditorei Vogel, Braunfels).

Restlos begeistert hat die Jury letztendlich Sophie Mussotter (Chef Patissière, Rauschenberger, Stuttgart, neben Assistent Marvin Kersten, Auszubildender, Rauschenberger, Stuttgart. Sie darf sich neben dem prestigeträchtigen Titel, der einen gewaltigen Karrieresprung bereithält, auch über einen Mousse Chef der Firma FRXSH im Wert von 6.000€ freuen. Der FRXSH® Mousse Chef ist ein Frozen Food Processor mit innovativen Verarbeitungsfunktionen, der sich durch Benutzerfreundlichkeit und erstklassige Qualität „Made in Switzerland“ auszeichnet.

Auf Platz zwei folgte Christian Kramer (Chef Patissier, La Rotisserie*, Hotel Storchen, Zürich) neben Assistentin Nadia Auer (Chef de Partie Patisserie, La Rotisserie*, Zürich) und auf Platz drei schaffte es Hella Eggers, Chef Patissière, Aqua***, Wolfsburg neben Assistentin Simone Kubitzek (Junior Sous Chefin, Aqua***, Wolfsburg).

 „Das Niveau war durchweg sehr stark und alle Finalisten können unglaublich stolz auf sich sein, diese einmalige Bühne „Patissier des Jahres“ für sich genutzt zu haben. Trotzdem kann es nur einen Sieger geben und Sophie Mussotter hat uns einfach absolut überzeugt und begeistert, alle Kreationen waren von Anfang bis Ende komplett durchdacht und großartig präsentiert! Ich bin sehr gespannt darauf Ihren weiteren Erfolgsweg mitzuverfolgen“, sagt Juror und Patissier des Jahres 2019 Sebastian Kraus.

Sophie Mussotter überwältigt

Die strahlende Siegerin Sophie Mussotter zeigt sich überglücklich: „Es ist wirklich unbeschreiblich! Ich habe das noch gar nicht so richtig realisiert. Es war einfach eine tolle Erfahrung heute hier dabei zu sein. Ich habe versucht genau das auf den Teller zu bringen, was ich immer mache und meinem Stil treu zu sein und ich bin zutiefst geehrt, dass ich die vielseitige Jury damit begeistern konnte.“

Bühnenshow mit Yann Brys

Ein großes Highlight war die Bühnenshow mit Yann Brys powered by Les vergers Boiron. Unter dem Titel „Tourbillon Pop, Mango, Clémentine de Corse und Sudachi“ präsentierte der bekannte Meilleur Ouvrier de France seine einzigartigen Techniken und begeisterte das Fachpublikum. Außerdem lockte das Gastronomiesymposium „Spain Fusion“, welches am 13. & 14. November auch im Kameha Grand in Bonn stattfand, zahlreiche Besucher an  und begeisterte mit spannenden Verkostungen, Präsentationen und Masterclasses mit Star-Köchen, wie Oriol Castro (disfrutar**, Barcelona).

Die Wettbewerbskreationen:

1. Platz: Sophie Mussotter, Chef Patissière, Rauschenberger, Stuttgart, D neben Assistent Marvin Kersten, Auszubildender, Rauschenberger, Stuttgart (D)

  • Free-Style Dessert: SELLERIE | Litschi | Sake | Reis
  • 5 Erlebnis-Dessert: KIRSCHBLÜTE | dunkle Schokolade | Pflaumenwein | Buchweizen
  • Praline: GURKE | Passionsfrucht | Tonka | Karamell

 2. Platz: Christian Kramer, Chef Patissier, La Rotisserie*, Hotel Storchen, Zürich, CH neben Assistentin Nadia Auer, Chef de Partie Patisserie, La Rotisserie*, Zürich

  • Free-Style Dessert: Aromen aus Südamerika: Mango | Papaya | Zimt | Chili | weiße Schokolade
  • 5 Erlebnis Dessert: Wald und See: Tannenaromen | dunkle Schokolade | Wacholderbeeren | weißer Trüffel | Sanddorn | Fleur de Sel
  • Praline: Asiatische Austernperle: Szechuan-Pfeffer | Kaffirlimette | Pandan | Zitrone

 3. Platz:  Hella Eggers, Chef Patissière, Aqua***, Wolfsburg neben Assistentin Simone Kubitzek, Junior Sous Chefin, Aqua***, Wolfsburg

  • Free-Style Dessert: Kartoffel mit Leinöl & Quark | Wildkräuter | Röstkartoffel-Schinken-Sud | Aprikose
  • 5 Erlebnis-Dessert: Buchweizen-Pflaumen-Takoyaki | Shoyu-Eis | Walnuss | Lapsang Souchong Ganache | roter Shiso Sud
  • Praline: Kirsch-Petersilien-Eiscornetto | Jägermeisterkaramell | gewürzte Bananenganache

(Weitere Teilnehmende ohne Reihenfolge)

Laurenz Jürgens, Sous Chef, Jan's Restaurant*, Detmold (Nordrhein-Westfalen), neben Assistent Falk Rosbach, Auszubildender, Jan’s Restaurant*, Detmold

  • Free-Style Dessert: Birne | Walnuss | Topinambur
  • 5 Erlebnis-Dessert: Sauerteig | Pflaume | Marone
  • Praline: Gebrannte Karotte | Orange

Magdalena Liehr, Deputy Patissière, Travero AG, Basel, CH neben Assistentin Isabella Gubser, Patissier Travero AG, Basel

  •  Freestyle Dessert: Vacherin, Agrumes, Kräuter und schwarzer Reis
  • 5 Erlebnis-Dessert: Herbst Himmel: Zichorienkaffee | Birne | Erdnuss | Miso
  • Friandise: Mäggi.frech: nach dem Schweizer Klassiker Kägi mit meinem eigenen Style

Aktuelle News

Restaurant des Monats Juli24

Johannes Steingrüber kocht im Harzfenster

Seit 2021 ist Johannes Steingrüber zurück im Hotel Görtler, im Familienbetrieb seiner Eltern. Nach seiner Ausbildung zum Koch arbeitete er unter anderem bei namhaften Köchen wie Sarah Henke, Andre Münch und Anton Schmaus. (ADVERTORIAL)

Podcast

Interview mit Christoph Kunz, KOMU

Sein KOMU ist aktuell der Aufsteiger des Jahres unserer Restaurant-Rangliste. Christoph Kunz über den Sprung in die Selbständigkeit und Kreativität in der Spitzenküche

Kantinentest 2024

Doppelsieg für CANtine – Made by Traube Tonbach

Kantinenkonzept des Baiersbronner Feinschmeckerhotels für die Vector Informatik GmbH ist Gesamtsieger

La Rôtisserie

Storchen
Am Weinplatz 2
8001 Zürich
Chef: Stefan Jäckel
Kapazität / Sitzplätze: 65
Mitarbeiter: 18

Zum Restaurantprofil

Aqua

The Ritz-Carlton, Wolfsburg
Parkstraße 1
38440 Wolfsburg
Chef: Sven Elverfeld
Kapazität / Sitzplätze: 36
Mitarbeiter: 20
+49 (5361) 608000

Zum Restaurantprofil

Jan's Restaurant

Detmolder Hof
Lange Str. 19
32756 Detmold

Zum Restaurantprofil

Gourmet-Club