Zum Hauptinhalt springen

Wiedereröffnung

Engelhorn Gastronomie plant Comeback fürs Le Corange

Baden-Württemberg

Restaurant soll im Herbst wiedereröffnen

MANNHEIM. Das einstige Sternerestaurant, Le Corange, soll in einigen Monaten wieder öffnen. Wie Engelhorn Gastronomie im Zuge der Vorstellung der Pläne für das Engelhorn Gourmetfestival am 1. Mai 2023 bekannt gab, wird das Konzept dafür derzeit entwickelt. Das Restaurant wurde 2006 eröffnet und ist damit das älteste Restaurant in dem Modehaus. Seit dem Herbst 2022 ist allerdings geschlossen. Derzeit kann es für Firmenveranstaltungen mit 30 bis 60 Personen gebucht werden. „Wir haben nach der Corona-Pandemie zunächst das Augenmerk auf das OPUS V, den DACHGARTEN und die FACES Lounge gelegt“, berichtet CEO Fabian Engelhorn, „das le Corange wird voraussichtlich im Herbst dieses Jahres mit einem veränderten Profil neu durchstarten.“

Gemeinsam moderne Kulinarik der Spitzenklasse genießen


Veranstaltungsort ist: Mannheim

engelhorn Gourmetfestival präsentiert so viele aktuelle Michelin-Sterne wie nie zuvor

MANNHEIM. Endlich wieder Spitzenköchinnen und -köchen über die Schulter schauen; hier probieren, dort genießen und köstliche Aromen schmecken, einander begegnen, miteinander lachen: Am Montag, den 1. Mai 2023, findet von 15 bis 21 Uhr wieder das beliebte engelhorn Gourmetfestival statt. Mit dem Schwerpunkt „moderne kulinarische Vielfalt der Region“ setzt das engelhorn Team einen neuen Akzent. 15 Sterne- und Spitzenköchinnen und -köche – für viele ist es Premiere beim Festival – und 16 Winzerinnen und Winzer verwöhnen die Besucherinnen und Besucher. Atmosphärisch setzt das Festival die Kulinarik abwechslungsreich in Szene: Köstliche und überraschende Speisen sowie feine Tropfen werden nicht nur bei engelhorn Mode im Quadrat und engelhorn sports gereicht – die dazwischen liegenden Kapuzinerplanken werden eigens zur grünen Oase umgewandelt. 

„Neues Team, frische Ideen, ein Konzept, das ganz besonders auf junge Spitzenköchinnen und -köche setzt“, bringt CEO Fabian Engelhorn den Ansatz des fünften Gourmetfestivals auf den Punkt. Nach drei Jahren Pause findet das Festival erstmals wieder statt, dieses Mal im Frühjahr und nicht im Herbst. Zudem erstreckt sich die Veranstaltung vom Erdgeschoss von engelhorn Mode im Quadrat hinaus ins Freie auf die Kapuzinerplanken bis hinein in die Erdgeschossfläche von engelhorn sports. „Wir haben uns sowohl bei der Gestaltung und der Atmosphäre des Gourmetfestivals als auch bei der Kulinarik auf eine moderne Genusskultur fokussiert. Wir freuen uns, endlich wieder gemeinsam die Kreationen von jungen, aufstrebenden Spitzenköchen und Spitzenköchinnen sowie herausragenden Winzern und Winzerinnen aus der Region zu genießen“, so Fabian Engelhorn weiter.

An den insgesamt 24 Kochstationen erwarten die Gäste besondere und ganz unterschiedliche Geschmackserlebnisse. Zwölf Sterneköchinnen und -köche, vier von ihnen ausgezeichnet mit jeweils zwei Michelin-Sternen, bereiten ihre Speisen zu. Unter den Spitzenköchinnen und -köchen sind junge Talente wie Max Goldberg und Dustin Dankelmann, beide wurden im Gault Millau 2020 zur Entdeckung des Jahres gekürt, oder Martin Weghofer, einer der jüngsten Sterne-Träger Deutschlands. „Es war uns wichtig, überwiegend aufstrebende Talente aus dem näheren Umkreis – vom Bodensee über Baden-Baden und Karlsruhe, von Stuttgart bis nach Frankfurt bei uns zu haben“, berichtet Dominik Paul, selbst erst 33 Jahre alt und seit 2020 Küchenchef des mit zwei Sternen ausgezeichneten OPUS V: „Wir alle prägen eine moderne, leichte Küche und haben doch jeder und jede eine ganz spezielle Handschrift.“ Von etwas weiter reisen beispielsweise Cornelia Fischer aus Unterfranken oder Tony Hohlfeld aus Hannover an. 

Viele der Winzerinnen und Winzer von Fitz Ritter über Mussler bis hin zu Reichsrat von Buhl sind in der Region zu Hause: „Hier gibt es so viele großartige Weingüter. Unsere Gäste dürfen diese Kompetenz bei uns geballt an einem Ort erleben“, freut sich David Stern, seit 2021 Manager Food & Beverage bei engelhorn. Neben Weinen gibt es auch hochprozentige Spezialitäten wie Whisky aus Deutschland und edle Obstbrände von Etter.

Das engelhorn Gastro-Team hat bei der Einladung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine neue Leitlinie verfolgt: „Entscheidend ist, dass jede und jeder ein eigenständiges kulinarisches Konzept hat und diesen Stil überzeugend umsetzen kann“, erläutert Dominik Paul. „Die Gäste sollen die Leidenschaft und die Kochkunst schmecken und spüren – alle Köche und Köchinnen werden auf dem Teller ihr eigenes Restaurant präsentieren.“ Viele Küchenchefinnen und -chefs legen besonderen Wert auf Regionalität und Nachhaltigkeit. Zum neuen Termin des Festivals am 1. Mai können sie und ihre Teams aus dem Vollen schöpfen und saisonale Schätze wie Spargel oder Erdbeeren in ihre Kreationen einbeziehen. Aber auch edle Produkte wie Austern, Kaviar oder Langostinos werden die heimischen Zutaten ergänzen. „Die Gourmets freuen sich natürlich auch über solche exklusiven Produkte“, ist Dominik Paul überzeugt. 

Grüne Oase und vielfältiges Rahmenprogramm

Zur fünften Ausgabe des engelhorn Gourmetfestivals können sich die Gäste auf eine neue Atmosphäre freuen: Im Erdgeschoss von engelhorn sports bieten die moderne Kulisse und ein DJ, der für die musikalische Untermalung sorgt, die perfekte Bühne für innovative Kulinarik. Die Kapuzinerplanken werden mit Rasen ausgelegt und laden als grüne Oase zum Schlemmen und Verweilen unter freiem Himmel ein. Sie bilden auch das Bindeglied zum Traditionshaus engelhorn, wo neben weiteren, erlesenen Köstlichkeiten ein Duo mit Klavier und Saxophon die Gäste unterhält. Für gute Stimmung sorgt außerdem eine Walking Band.

Ein Ticket für das Gourmetfestival kostet 199 Euro und ist online sowie an der Kasse im 6. OG bei engelhorn Mode im Quadrat erhältlich.

https://info.engelhorn.com/gourmetfestival/ 

Aktuelle News

WERBUNG

Produkt des Monats: Alkoholfreie Alternativen vom Obsthof Retter

100 % pure Beerensaftung für nüchternen Trinkgenuss bedeutet null Promille für die Spitzengastronomie. Hochwertiger alkoholfreier Genuss ist kein Trend mehr, sondern wird zur Untermalung exquisiter Speisen vorausgesetzt. (Externer Link)

Neueröffnung

Jürgen Wolfsgruber öffnet das Tschecherl

Gut gekochte, ehrliche österreichische Gerichte

JRE Deutschland

Spitzenköche gründen Stiftung

Kindern und Jugendlichen soll die Bedeutung von gesunder Ernährung und Nachhaltigkeit vermittelt werden

le Corange

O5, 9-12
68161 Mannheim

Zum Restaurantprofil

Yann Bosshammer

image of Yann Bosshammer

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Auerhahn in Schluchsee

Gourmet-Club