Zum Hauptinhalt springen

Zu Tisch 24

Vorschau auf das 'Freaks to Table'-Food-Festival

Bayern

Mehr als 80 Aussteller, 50 kostenlose Workshops und Verkostungen, spannenden Talks zur Esskultur in Wirsberg

www.jesperhilbig.de

WIRSBERG. Nach dem fulminanten Debüt im vergangenen Jahr findet am 16. Juni 2024 die zweite Ausgabe des Food-Festivals „ZU TISCH!“ in Wirsberg/Franken statt. Das kulinarische Event für Foodies, Gastronomen und die ganze Familie präsentiert sich dieses
Mal noch größer, noch vielfältiger und noch genussvoller – mit über 80 Ausstellern, 50 kostenlosen Workshops und Verkostungen, spannenden Talks zur Esskultur und bekannten Gesichtern der Gastronomie wie Haya Molcho oder Alexander Herrmann. Der Eintritt ist
kostenlos.

Am 16. Juni wird das beschauliche Wirsberg in Franken erneut zur Hauptstadt des Genusses, wenn das Motto lautet: „ZU TISCH! 24“. Rund um den Marktplatz präsentieren über 80 Ausnahme-Manufakturen, Erzeuger*innenbetriebe und Genusshandwerker*innen ihre mit Leidenschaft hergestellten Lebensmittel. Ob Gin-Schinken vom Strohschwein, live gebackenes Brot oder fränkische Haskapbeeren: Hier wird so einiges geboten. Köchinnen und Köche bereiten live vor den Gästen leckere Soul- und Streetfood-Kreationen in Spitzenqualität zu. Dazu werden perfekt auf die Speisen abgestimmte Weine, Bierspezialitäten und alkoholfreie Alternativen empfohlen. Ein argentinisches Assado-Grillspektakel mit Fleisch vom Poltinger Lamm, koreanische Flammkuchen und fränkische Wagyu-Burger zählen zu den zahlreichen kulinarischen Highlights.

Entspannten Genuss mit der Wertschätzung für hochwertige, handwerklich erzeugteLebensmittel zu verbinden, ist den Initiator*innen des Food-Festivals, dem Verein „freakstotable e.V.“ ein zentrales Anliegen. Und so dürfen sich die Gäste wieder auf inspirierende Food- Workshops freuen! Dieses Mal unter anderem zu „Wein und Gemüse“ mit Sommelier Sebastian Bordthäuser sowie mit der Kimchi-Meisterin Bini Lee aus dem „Kochu Karu“ Berlin. Im hochmodernen „Future Lab ANIMA“ des „Posthotel Alexander Herrmann“ präsentieren Foodscout Joshi Osswald und Team ihre Techniken zur Genussverfeinerung heimischer Produkte durch Fermentation, Räuchern, Reifung oder Veredelung. Außerdem gibt es u.a Workshops zu Speciality Coffee und Naturwein sowie spannende Waldwanderungen mit Autor und Diplom-Forstwirt Darius Götsch. Derweil erkunden die kleinen Gäste die Entstehung einer Schokolade von der Kakaobohne bis zur Tafel – und backen, kochen und naschen mit den Profis von der „JRE Chefs4Kids“.

Um unser Essen vom Acker bis zum Teller drehen sich die Panel-Diskussionen im Wirsberger Bürgerzentrum: Expert*innen und Praktiker*innen diskutieren z.B. über den Einfluss der KI auf Landwirtschaft und Gastronomie – oder über Gemüse als neuen Superstar in der Küche. Stargästin ist die bekannte Wiener Köchin und Multigastronomin Haya Molcho, berühmt für ihre kreative Levante-Küche. Auch TV-Koch und waschechter Wirsberger Alexander Herrmann ist den ganzen Tag vor Ort. Er freut sich auf die neue Ausgabe von ZU TISCH! ebenso wie sein Geschäftspartner Tobias Bätz, dem Vorsitzenden von freakstotable e.V., dem Verein hinter dem Event: „Der große Erfolg im letzten Jahr mit rund 7.000 Besucher*innen aus der Region und aus ganz Deutschland zeigt uns, dass wir auf dem genau richtigen Weg sind. ZU TISCH! macht außergewöhnliche Lebensmittel von herausragenden Produzenten für alle zugänglich und fördert gleichzeitig das Bewusstsein für eine nachhaltige, gesunde Ernährung für jedes Alter.“ 

Mehr Informationen sind unter www.freakstotable.com/zu-tisch-24-info zu finden.

 

Aktuelle News

WERBUNG

Produkt des Monats: Alkoholfreie Alternativen vom Obsthof Retter

100 % pure Beerensaftung für nüchternen Trinkgenuss bedeutet null Promille für die Spitzengastronomie. Hochwertiger alkoholfreier Genuss ist kein Trend mehr, sondern wird zur Untermalung exquisiter Speisen vorausgesetzt (Externer Link)

Podcast

Interview mit Florian Stolte, 1789

Florian Stolte über das 1789 in der Traube Tonbach und seine Liebe zur asiatischen Küche

Foto von Sven Mieke auf Unsplash

Daten-Auswertung

Nürnberg hat höchste Sternedichte in Deutschland

Sternerestaurants je Einwohner: Fränkische Stadt liegt weltweit auf Platz 13

Gourmet-Club