Zum Hauptinhalt springen

Season 2022/23

Restaurant-Weltrangliste 2023

Welches Restaurant ist das beste der Welt? Das kann nur eine Restaurant-Weltrangliste klären, die nach möglichst objektiven Kriterien erstellt wird und so aktuell wie möglich ist.

Restaurant-Ranglisten.de hat eine Berechnungsmethode entwickelt, die diesen Anforderungen so weit wie möglich gerecht wird. Die Liste stützt sich auf unsere langjährige Expertise bei der Auswertung von Restaurant-Führern aus aller Welt. Außerdem wird unsere Rangliste mehrmals jährlich aktualisiert.

Restaurant-Weltrangliste: Guides und Gäste-Bewertungen als Grundlage

Wir haben unsere Restaurant-Weltrangliste auf eine möglichst breite Basis gestellt. Es werden die Noten aller Restaurantführer, die wir für unsere Länder-Ranglisten auswerten, berücksichtigt. Ebenso die Noten von Gästen aus den großen Bewertungsportalen im Internet.

Restaurant-Ranglisten.de ist seit jeher darauf spezialisiert, Bewertungen verschiedener Restaurant-Guides zusammenzuführen und ins Verhältnis zu setzen. Diese Kompetenz haben wir uns auch bei der Berechnung unserer Restaurant-Weltrangliste zunutze gemacht. In der Berechnung unserer Rangliste werden pro Restaurant die vier besten Noten in den gängigen Restaurantführern für ein Land berücksichtigt. Aus den Noten wird dann ein Mittelwert errechnet. Außerdem werden  Platzierungen in der The World’s 50 Best-Liste und der Le Chef Top100-Liste, sowie der Elite Traveller Top100-Liste berücksichtigt und wie eine Spitzennote in einem Restaurant-Guide gezählt. Erreichen zwei oder mehr Restaurants den gleichen Mittelwert, entscheiden die Durchschnittswerte der Noten von Gästen in den großen Online-Bewertungsportalen über die Platzierung. Dadurch ist die Rangliste objektiver ermittelt, als andere Listen, die auf Votings von Einzelpersonen basieren.

Die Restaurant-Weltrangliste wird mehrfach im Jahr aktualisiert, sodass immer die Noten der aktuellsten Ausgaben der Restaurantführer in die Rangliste einfließen. Natürlich ist auch diese Berechnungsmethode nicht frei von Verzerrungen. Wenn Restaurantführer in einem Land sich bezüglich der Höchstnoten weitgehend einig und mit Höchstnoten freigiebiger sind als in anderen Ländern, haben Restaurants aus diesen Ländern einen gewissen Vorteil. Diese Verzerrung ist aus unserer Sicht aber deutlich geringer, als die grundsätzlichen Probleme der auf Jury-Abstimmungen basierenden Listen.

The World's 50 Best-Liste

Großen Bekanntheitsgrad haben mit viel PR-Kraft verbreitete Listen, die auf Abstimmungen von Jurys basieren. Das bekannteste Beispiel ist die The World’s 50 Best Restaurants-Liste, auch Pellegrino-Liste genannt. Aber welche Aussagekraft haben solche Listen? Selbst die fleißigsten Jury-Mitglieder können jedes Jahr nur in einer überschaubaren Anzahl von Restaurants essen gehen, zumal sie theoretisch jedes Jahr eine kulinarische Weltreise unternehmen müssten, um sich einen weltweiten Überblick über die aktuellen Entwicklungen zu verschaffen. Zudem sind die stimmberechtigten Mitglieder in regionale Jurys aufgeteilt, die jeweils für einen Teil der Erde zuständig sind. Bei ihrem Voting dürfen sie nur einen Teil ihrer Stimmen für Länder aus der eigenen Region abgeben. Dies bevorteilt strukturell die Spitzenrestaurants in Regionen, in denen es nur wenige Top-Restaurants gibt. Diese Restaurants sammeln dann wahrscheinlich die Stimmen von vielen Jury-Mitgliedern ein, während in Regionen mit vielen Top-Restaurants die Stimmen sich auf eine größere Zahl von Restaurants verteilt. So schaffen es beispielsweise Restaurants in Südamerika schneller auf die Liste, als etwa ein französisches Spitzenrestaurant. Wie sehr die Platzierung eines Restaurants auf der Pellegrino-Liste von dem Ort und der Nähe zu einigen anderen hoch bewerteten Restaurants abhängig ist, zeigt sich am Beispiel des dänischen Noma, das mehrfach die Pellegrino-Liste anführte und damit weithin als „bestes Restaurant der Welt“ galt. Da offensichtlich Jury-Mitglieder nach Kopenhagen reisten, um in erster Linie im Noma zu speisen, rückten auch weitere Restaurants in Kopenhagen auf der Pellegrino-Liste nach oben. Als das Noma für seinen Umzug schloss, sackten im Folgejahr alle anderen Kopenhagener Restaurants in der Pellegrino-Liste ab. Mit anderen Worten: Diese Liste sagt mehr darüber aus, welche Restaurants und welche Stadt oder Region gerade "in" sind. Einen Zusammenhang zwischen Platzierung und Qualität besteht bei der Liste aber eher nicht. Neben der Welt-Liste erscheinen jährlich eine 50-Best-Listen für Asien, Lateinamerika sowie für den Nahen Osten und Nordafrika

Le Chef-Liste: Sterneköche wählen die besten Köche

Eine jährliche Abstimmung des französischen Magazins Le Chef unter den Köchinnen und Köchen, die mit zwei oder drei Michelin-Sternen ausgezeichnet sind, findet regelmäßig viel Beachtung. Sterneköche verfügen sicher über profunde Sachkenntnisse, um die Leistungen von Restaurants zu beurteilen. Aber schon aufgrund ihrer Arbeitsbelastung ist es unwahrscheinlich, dass sie die Qualität mehrerer hundert Restaurants aus persönlicher Anschauung aktuell bewerten können. Hinzu kommt, dass persönliche Loyalitäten gegenüber befreundeten Köchen und ehemaligen Chefs das Abstimmungsverhalten beeinflussen können. Darüber hinaus hat es in einigen Teilen der Welt eine höhere Dichte an Restaurants mit zwei oder drei Sternen. Diese regionale Ungleichverteilung schlägt sich natürlich auch im Abstimmungsverhalten nieder. So überrascht es nicht, dass in dieser Liste vor allem französische Restaurants gut abschneiden. Diese Rangliste dürfte also eher den Ruf eines Restaurants oder Küchenchefs in der Fachwelt darstellen. 

Weitere Informationen zur Le Chef-Liste

Opinionated about Dining (OAD)

Die Liste basiert auf den Noten von auf dem Portal Opinionated about Dining registrierten Nutzern. Diese könnten Noten und kurze Bewertungstexte zu Restaurants schreiben. Nach Angaben der Betreiber haben etwa an den Ranglisten 2019 6.000 Personen mitgewirkt.

Zur aktuellen OAD-Liste für Europa

La Liste

Das Ranking umfasst 1.000 Restaurants und berücksichtigt die Noten professioneller Guides und von Bewertungsportalen. Dabei werden die Noten der Guides mit 90% und Nutzerkritiken mit 10% berücksichtigt. Insgesamt sind auf der Liste mehr als 1.300 Restaurants geführt, die mehr als 75 von maximal 100 Punkten erreichen.

Zur aktuellen La Liste

Im Überblick: Wie aussagekräftig sind Restaurant-Weltranglisten?

Haben Sie     Fragen?Restaurant-Ranglisten.de Länder-RanglistenRestaurant-Ranglisten.de WeltranglisteLa ListeThe World's 50 BestOAD RankingLe Chef-Ranking
Auf welchen Daten basiert das Ranking?Noten in professionellen Restaurantführern Noten in professionellen Restaurantführern und Noten auf BewertungsportalenNoten in professionellen Restaurantführern und Noten auf BewertungsportalenAbstimmung unter einer international zusammengesetzen Jury auch FachleutenBewertungen von Nutzenden des PortalsAbstimmung unter Zwei- und Drei-Sterneköchinnen und Kochen
Wie werden die Daten gewichtet?Nach Bedeutung der Restaurantführer (je strenger die Notenvergabe, desto wertvoller ist er). Die schlechteste Note wird gestrichen. Sonderpunkte für guten Service, Weinkarte etc.Die Noten aus vier professionellen Restaurantführern, ersatzweise aus professionellen Rankings. Bei Punktgleichstand wird die Durchschnittsnote in Nutzerportalen, wie Tripadvisor, Foodblogger und ähnliches herangezogenNicht vollständig transparente Umrechnung der Noten von Guides in eine Prozentzahl. Gewichtung der Noten nach einer auf einer Umfrage unter Fachleuten basierenden Vertrauenswürdigkeit der Guides. Bewertungen auf Nutzerporalen fließen zu zehn Prozest in das Ergebnis ein.Die Welt ist in verschiedene Regionen aufgeteitl. Jede stimmberechtigte Person darf nur eine bestimmte Anzahl von Restaurants der Heimatregion bewertenJe mehr Bewertungen eine Nutzer:in abgibt, desto mehr Gewichtig hat die Bewertungk.A.
Aktualisierungmehrmals jährlichmehrmals jährlichjährlichjährlichjährlichzuletzt 2020
Schwächen der RanglisteBenachteiligung von Neueröffnungen, die erst nach und nach in allen Restaurantführern erwähnt sind. Vorteil für Restaurants in Ländern, in denen es relativ viele Guides gibt, vor allem wenn diese sich in der Bewertung der Restaurants einig sind. Bei Nutzerbewertungen muss der Besuch nicht zwangsläufig in den vergangenen zwölf Monaten gewesen seinHoher Einfluss der Noten in Nutzerportalen. Durch die jährliche Berechnung sind die Daten schnell überholt.Der Zuschnitt der Stimmregionen und die Auswahl der Jury-Mitglieder hat Einfluss auf die Chancen eines Restaurants in der Rangliste. Keine flächendeckenden Tests. Begrenzte Kontrolle, ob die Restaurants tatsächlich besucht wurden.

Es gibt eine Rangliste für "moderne" und "klassische" Restaurants, deren Einteilung willkürlich erscheint. Keine Kontrolle, ob die Bewertungen auf tatsächlichen Besuchen der vergangenen zwölf Monate basieren. 

Loyalitäten und Freundschaften unter Küchenchefs, sowie deren persönliche Reisevorlieben beeinflussen das Ergebnis
Wie hoch ist die Aussagekraft der Liste?Qualität eines Restaurants wird nach den Maßstäben der Restaurantführer ausgewertet.Qualität eines Restaurants nach den Maßstäben der Restaurantführer mit geringem Einfluss der Noten aus Bewertungsportalen.Qualität eines Restaurants nach den Maßstäben der Restaurantführer mit einem gewissen Einfluss der Noten aus BewertungsportalenDie Liste sagt wenig über die Qualität eines einzelnen Restaurants aus. Sie gibt eher Auskunft darüber, welche Regionen und welche Küchenstile gerade "im Trend" liegen.Breite Basis sichert eine umfassende Berücksichtung von Restaurants. Die fehlende Kontrolle der Daten und die Gewichtung der Stimmen kann zu Verzerrungen führen.Sagt etwas über den Stellenwert eines Restaurants in der Fachwelt der Köchinnen und Köche.

 

Aktuelle Meldungen zu neuen Länder-Ranglisten

Restaurant-Rangliste 2024

Führungswechsel an der Spitze der Italien-Rangliste

Osteria Francescana kehrt an die Spitze zurück

Restaurant-Ranglisten 2024

Neues Spitzenduo: Rutz und Schwarzwaldstube teilen sich ersten Platz

Januar-Update: Tulus Lotrek und Sparkling Bistro neu in den Top100

Restaurant-Rangliste 2024

Spanien: El Celler de Can Roca bleibt Spitzenreiter

Disfrutar verbessert sich auf den zweiten Platz

Restaurant-Ranglisten 2023

Bestwerte für Horvath, Ösch Noir, Ox & Klee und Louis

Dezember-Update: Sein und Couer d'Artischaut erstmals in den Top100

Restaurant-Rangliste 2024

Südtirol: Terra ist neuer Spitzenreiter

Norbert Niederkoflers neues Restaurant auf Anhieb auf Platz 3

Restaurant-Rangliste 2024

Juan Amador führt Österreich-Rangliste an

Kopf an Kopf mit dem Steirereck

La Liste 2024

Schwarzwaldstube führt mit sechs weiteren Restaurants Weltrangliste an

Deutschland ist mit sieben Restaurants in den Top100 vertreten

Restaurant-Rangliste 2024

Schauenstein bleibt die Nummer 1

Cheval Blanc by Peter Knogl und das Restaurant de l'Hôtel de Ville teilen sich den zweiten Platz

Restaurant-Ranglisten 2023

Kanada: Alo bleibt vorn

Kanada-Rangliste deutlich erweitert

Restaurant-Ranglisten 2023

JAN überholt Vendôme

August-Update: Ernst erstmals in den Top100

Arnaud Donckele

Restaurant-Weltrangliste 2023

Pariser Plenitude führt erstmals Restaurant-Weltrangliste an

Sonnora als bestes deutsches Restaurant auf dem vierten Platz / 14 Restaurants erhalten Höchstnoten der Restaurantführer

Restaurant-Rangliste 2023

Singapur: Odette bleibt das beste Restaurant

Drei Restaurants steigen in die Top10 auf

Restaurant-Ranglisten 2023

Kroatien: Pelegrini bleibt auf dem ersten Platz

Neu berechnete Kroatien-Rangliste online

Restaurant-Rangliste 2023

Frantzén bleibt die Nummer 1 in Schweden

Aira klettert auf den zweiten Platz

Restaurant-Rangliste 2023

Norwegen: Maaemo verteidigt ersten Platz

RE-NAA bestätigt zweiten Platz

Restaurant-Rangliste 2023

Finnland: Palace verteidigt Spitzenposition

Restaurant-Rangliste neu berechnet

Restaurant-Rangliste 2023

Dänemark: Noma kehrt an die Spitze zurück

Geranium nun auf dem zweiten Platz

OAD-Ranking

Alchemist verteidigt ersten Platz

JAN ist beste Neueröffnung

Restaurant-Rangliste 2023

Irland: Doppelspitze bestätigt ersten Platz

Chapter One und Patrick Guilbaud teilen sich den ersten Platz

Restaurant-Rangliste 2023

L'Enclume verteidigt Spitzenposition

Restaurant-Rangliste für Großbritannien neu berechnet

Restaurant-Ranglisten 2023

Update: Jan Hartwig klettert auf den elften Platz

Sparkling Bistro erstmals in den Top100

Restaurant-Rangliste 2023

Niederlande: De Librije bleibt die Nummer 1

Inter Scaldes folgt auf dem zweiten Platz

Restaurant-Rangliste 2023

Ma Langue Sourit ist bestes Restaurant Luxemburgs

Restaurant-Rangliste für Luxemburg neu berechnet

Restaurant-Rangliste 2023

Belgien: Hof van Cleve bleibt Nummer 1

Boury überholt das Zilte und verbessert sich auf Platz 2

Jubiläum

Europäisches OAD-Ranking erscheint im Juni

Gala zum zehnjährigen Bestehen in Madrid

Restaurant-Rangliste 2023

Arpège ist bestes Restaurant in Frankreich

Viel Bewegung in den Top 10

Regional-Ranglisten

Wo ißt man am besten in Deutschland?

Kreis Bad Dürkheim hat die höchste Dichte an guten Restaurants

Restaurant-Ranglisten 2023

Neue Rangliste mit allen neuen Sternen

JAN wird zum Aufsteiger des Jahres

Restaurant-Ranglisten 2023

Alois kehrt in die Top50 zurück

Victor's Fine Dining, Aqua und Schwarzwaldstube weiterhin gleichauf an der Spitze

Restaurant-Ranglisten 2023

Schanz überholt Vendôme, Bareiss und Überfahrt

Victor's Fine Dining, Aqua und Schwarzwaldstube gleichauf

Gourmet-Club